Aldermaston

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.383942-1.153307

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Aldermaston
Aldermaston

Aldermaston ist ein Ort in Berkshire in Südengland. Im Jahre 2001 zählte man 921 Einwohner.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt etwa 12 km südwestlich von Reading an der A340, 2 km südlich der A 4. Nach Basingstoke im Süden sind es 15 km und nach Thatcham im Westen 7 km. In der Nähe lag der Stützpunkt RAF Aldermaston aus dem Zweiten Weltkrieg. Ab 1950 errichtete man dort das Atomic Weapons Establishment.

Ereignisse[Bearbeiten]

An Ostern des Jahres 1958 fand der erste Ostermarsch der Geschichte unter dem Motto „Ban the bomb“ von London zum 83 Kilometer entfernten Atomforschungszentrum Aldermaston statt.[1] Er dauerte vier Tage.[2]

Sehenswertes[Bearbeiten]

In der örtlichen Kirche befinden sich Abbildungen aus Alabaster von Sir George Forster (†1526) und seiner Frau Elizabeth. An den Seiten findet man unter gotischem Gewölbe kleinere Stauen seiner 11 Söhne und 8 Töchter.[3]

Literatur[Bearbeiten]

  • G. Timmins: Aldermaston: a village history, Hampshire Treasures, Verlag Hampshire County Council, 2000

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aldermaston – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.fr-online.de/politik/von-der-bombe-zum-kraftwerk/-/1472596/8374668/-/index.html
  2. http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=12181
  3. James George Harris: A handbook of Reading; with notes on some of the principal neighbouring villages, 1869, Seite 72f