Alen Floričić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alen Floričić (* 1968 in Pula, Jugoslawien) ist ein kroatischer Künstler.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Floričić schloss 1993 an der Pädagogischen Fakultät in Rijeka ein Studium für Bildhauerei ab. Nach frühen Arbeiten in traditionellen Medien wandte er sich der Videokunst zu; seine aktuellen Arbeiten bestehen vorwiegend aus kurzen Videoloops, die oftmals den menschlichen Körper thematisieren.[1] Floričić Arbeiten wurden auf Gruppen- und Einzelausstellungen in Kroatien, Europa und den USA gezeigt; 2005 bespielte er mit mehreren anderen Künstlern den kroatischen Pavillon der Biennale Venedig.[2] Er lebt und arbeitet in Rabac.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zum Filmprogramm des Croatian Film Festival NYC, 2007 (abgerufen am 11. Januar 2008)
  2. Künstlerliste der Biennale 2005 auf the-artists.org

Weblinks[Bearbeiten]