Alen Floričić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alen Floričić (* 1968 in Pula, Jugoslawien) ist ein kroatischer Künstler.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Floričić schloss 1993 an der Pädagogischen Fakultät in Rijeka ein Studium für Bildhauerei ab. Nach frühen Arbeiten in traditionellen Medien wandte er sich der Videokunst zu; seine aktuellen Arbeiten bestehen vorwiegend aus kurzen Videoloops, die oftmals den menschlichen Körper thematisieren.[1] Floričić Arbeiten wurden auf Gruppen- und Einzelausstellungen in Kroatien, Europa und den USA gezeigt; 2005 bespielte er mit mehreren anderen Künstlern den kroatischen Pavillon der Biennale Venedig.[2] Er lebt und arbeitet in Rabac.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zum Filmprogramm (Memento vom 3. Februar 2011 im Internet Archive) des Croatian Film Festival NYC, 2007, abgerufen am 15. Februar 2015.
  2. Künstlerliste (Memento vom 29. Oktober 2005 im Internet Archive) der Biennale 2005 auf the-artists.org, abgerufen am 15. Februar 2015.

Weblinks[Bearbeiten]