Alexander Ekert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Leider nahezu keine Angaben zur Biographie--Lutheraner (Diskussion) 18:08, 25. Mär. 2014 (CET)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Alexander Ekert, gebürtig Alexander Eckert, (* 1875; † November 1920 in Madrid, Spanien) war ein Theater-[1] und Stummfilmschauspieler.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1919: Das Fest der Rosella
  • 1919: Das Mädchen und die Männer
  • 1919: Die Freundin des gelben Mannes
  • 1919: Ein Frühlingstraum
  • 1919: Ein Mädchen aus guter Familie
  • 1919: Fidelio
  • 1919: Im Schatten des Geldes
  • 1919: Madame Dubarry
  • 1919: Mein Wille ist Gesetz
  • 1919: Pogrom
  • 1919: Tropenblut
  • 1920: Der Kelch der Keuschheit
  • 1920: Die Fürstin Woronzoff
  • 1920: Die Rache der Maud Fergusson
  • 1920: Die rote Redoute
  • 1920: Exzellenz Unterrock
  • 1920: Ferréol. Ein Kampf zwischen Liebe und Pflicht
  • 1920: Johann Baptiste Lingg
  • 1920: Katharina die Große
  • 1920: Menschen

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alexander Ekert in der googlebooks-Suche