Alfiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfiz mit Variante vom Kämpfer (A) bzw. vom Boden (B)

Ein Alfiz ist die vermutlich aus dem Arabischenحيز‎ / ḥayyiz / ‚Bereich‘ stammende Bezeichnung für ein architektonisches Schmuckelement in Form eines rechteckigen Rahmens um eine runde Fenster- oder Türöffnung. Die Zwickel (albanega) sind oft mit flächigem Schmuck gefüllt. Diese Umrahmungen sind in der islamischen Architektur allgemein verbreitet sowie charakteristisch für die Mudéjar-Architektur in Spanien und die daran anknüpfende Architektur.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wilfried Koch: Baustilkunde. Europäische Baukunst von der Antike bis zur Gegenwart. Bertelsmann, München, 27. bearbeitete Auflage 2006, S. 86, ISBN 9783577100892

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alfiz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien