Alfredo Saint Jean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfredo Oscar Saint-Jean (* 11. November 1926 in Chascomús, Argentinien; † 1. September 1987) war ein argentinischer General und vom 18. Juni 1982 bis zum 1. Juli 1982 für knapp zwei Wochen Übergangspräsident der Republik Argentinien.

Im Juni 1982 übernahm er das Amt des Staatspräsidenten interimsweise von Leopoldo Galtieri und wurde nach 13 Tagen von General Reynaldo Bignone abgelöst.

Vorgänger Amt Nachfolger
Leopoldo Galtieri Führer des argentinischen Militärregimes
1982
Reynaldo Bignone