Allen Curnow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allen Curnow (* 17. Juni 1911 in Timaru, Neuseeland; † 23. September 2001) war ein neuseeländischer Schriftsteller und Journalist, der vor allen Dingen durch seine Gedichte zu internationaler Berühmtheit gelangte. So wurde er unter anderem mit den wichtigen Preisen Commonwealth Poetry Prize (1988) und Queen's Gold Medal for Poetry (1989) ausgezeichnet.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Neben einer Vielfalt von englischsprachigen Veröffentlichungen ist bisher erst eine deutschsprachige Publikation von Allen Curnow erschienen:

  • Bäume, Bildnisse, bewegliche Gegenstände, aus dem Englischen übertragen von Joachim Sartorius und Karin Graf, Steidl, Göttingen, 1994

Weblinks[Bearbeiten]