Alto Jequitibá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alto Jequitibá in Minas Gerais

Alto Jequitibá ist eine Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais.

Die Gemeinde wurde 1953 eigenständig. Es leben dort 9214 Einwohner (2006) auf 152,737 km². Man kommt durch die Kleinstadt auf dem Weg zum westlichen Eingang des Caparaó-Nationalparks auf einer Höhe von 645 Metern über dem Meeresspiegel.

Weblinks[Bearbeiten]

-20.420833333333-41.958611111111Koordinaten: 20° 25′ S, 41° 58′ W