American Slang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
American Slang
Studioalbum von The Gaslight Anthem
Label SideOneDummy Records
Format CD
Genre Alternative Rock, Indie Rock
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 34:13

Besetzung

Produktion Ted Hutt
Chronologie
The '59 Sound (2008) American Slang Handwritten (2012)

American Slang ist das dritte Studioalbum der amerikanischen Alternative-Rock-Band The Gaslight Anthem aus New Brunswick. Es erschien am 15. Juni 2010 auf SideOneDummy Records

Entstehung[Bearbeiten]

Das Album wurde von Ted Hutt produziert und im New Yorker Magic-Shop-Studio aufgenommen. Am 23. März 2010 wurde die erste Single, American Slang, über die Website veröffentlicht.[1]

Rezeption[Bearbeiten]

Auf Metacritic.com erhielt das Album die Durchschnittsnote 80/100 aus 29 Kritiken.[2] Im Magazin Rolling Stone vergab Christian Hoard 3,5 von 5 Sternen und schrieb, American Slang käme mit deutlich fortgeschrittenem Klang daher, die Refrains seien ausgearbeiteter. Brian Fallons Texte wirkten aber zuweilen etwas „gezwungen“.[3]

Titelliste[Bearbeiten]

Alle Texte von Brian Fallon, Musik von The Gaslight Anthem.

  1. American Slang - 3:41
  2. Stay Lucky - 3:09
  3. Bring It On - 3:27
  4. The Diamond Church Street Choir - 3:12
  5. The Queen of Lower Chelsea - 3:39
  6. Orphans - 3:23
  7. Boxer - 2:47
  8. Old Haunts - 3:30
  9. The Spirit of Jazz - 3:13
  10. We Did It When We Were Young - 4:16

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.punknews.org: Gaslight Anthem share "American Slang", abgerufen 15. Mai 2011
  2. www.metacritic.com: American Slang, abgerufen 15. Mai 2011
  3. www.rollingstone.com: Rezension The Gaslight Anthem von Christian Hoard, abgerufen 15. Mai 2011