Amitriptylinoxid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Strukturformel von Amitriptylinoxid
Allgemeines
Freiname Amitriptylinoxid
Andere Namen

3-(10,11-Dihydro-5H-dibenzo[a,d]cyclohepten-
5-yliden)-N,N-dimethylpropylamin-N-oxid

Summenformel C20H23NO
CAS-Nummer 4317-14-0
PubChem 20313
ATC-Code

N06AA09

Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Trizyklische Antidepressiva

Eigenschaften
Molare Masse 293,40 g·mol−1
Sicherheitshinweise
Bitte die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln beachten
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Toxikologische Daten
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Amitriptylinoxid ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Trizyklischen Antidepressiva, welcher eingesetzt wird um Depressionen und Angst zu lindern und um Schlafstörungen zu behandeln.

Toxikologie[Bearbeiten]

Bei einer Studie im Jahr 1998 mit verschiedenen Säugetieren wie Hunden, Meerschweinchen, Mäusen, Kaninchen und Ratten zeigte Amitriptylinoxid eine mittlere bis geringe Toxizität mit oralen LD50-Werten zwischen 330 mg·kg−1 und 1800 mg·kg−1. Bei intravenöser Gabe wurden Werte zwischen 25 mg·kg−1 und 87 mg·kg−1 ermittelt. Alle Tiere zeigten Schläfrigkeit und generell gedämpfte Aktivität.[3][2]

Hinter der Formulierung Amitriptylinoxid-Dihydrat verbirgt sich pharmakodynamisch der Wirkstoff Amitriptylin.

Handelsnamen[Bearbeiten]

Monopräparate

Equilibrin (D), sowie Generikum[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. a b c Eintrag Amitriptylinoxid bei ChemIDplus.
  3. a b c Arzneimittel-Forschung / Drug Research. Vol. 28, S. 1898, 1978.
  4. Rote Liste online, Stand: Juni 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikibooks: NSMRI:Trizyklische Antidepressiva – Lern- und Lehrmaterialien
Gesundheitshinweis Dieser Artikel bietet einen allgemeinen Überblick zu einem Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!