András Gyürk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
András Gyürk, 2011

András Gyürk (* 2. Dezember 1972 in Budapest) ist ein ungarischer Politiker der Fidesz – Ungarischer Bürgerbund.

Leben[Bearbeiten]

Gyürk studierte Geschichte an der Eötvös Loránd Universität in Budapest. Von 1998 bis 2004 war Gyürk Abgeordneter im Ungarischen Parlament. Seit 2004 ist Gyürk Abgeordneter im Europäischen Parlament.

Im EU-Parlament ist Gyürk Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie, in der Delegation in den Ausschüssen für parlamentarische Kooperation EU-Armenien, EU-Aserbaidschan und EU-Georgien und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung EURO-NEST.[1]

Gyürk ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

Quelle[Bearbeiten]

  1. Eintrag zu András Gyürk in der Abgeordneten-Datenbank des Europäischen Parlaments