Andrea Parker (Musikerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrea Parker (* 2. April 1969) ist eine britische Musikerin (Cello, Sängerin, DJ).

Aufgewachsen ist sie in Yalding, Kent. Sie produziert experimentelle elektronische Musik, mit einer Spannweite von Trip-Hop-Beats über Downtempo bis düsterem Ambient. Obgleich Cello-Spielerin, wurde Parker maßgeblich von Pionieren der elektronischen Musik wie Art of Noise oder Jean Michel Jarre beeinflusst. Ihr Debüt-Album Kiss My Arp, eine Hommage an die klassischen Synthesizer von ARP Instruments, wurde 1999 beim legendären Hip-Hop Label Mo' Wax veröffentlicht. Der Elektronik-Produzent David Morley, bisher stets ein wichtiger Bestandteil ihres musikalischen Outputs, fungierte unter Anderem als Co-writer. Nahezu sämtliche Studioaufnahmen von Andrea Parker erfolgten in dessen Studio in Deutschland bzw. Belgien.

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Melodious Thunk (EP; 1995)
  • Kiss My Arp (1999)
  • The Dark Ages (EP; 2001)
  • Here's One I Made Earlier (Compilation; 2007)

Weblinks[Bearbeiten]