Anne Curry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne Elizabeth Curry, die meist unter Anne Curry oder A. E. Curry veröffentlicht, (* 27. Mai 1954) ist eine britische Historikerin.

Leben[Bearbeiten]

Curry hat an der University of Southampton einen Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte inne und ist Herausgeberin des Journal of Medieval History. Ihr Forschungsschwerpunkt ist der Hundertjährige Krieg. Sie gilt als Expertin der Schlacht von Azincourt.[1][2] Bekannt geworden ist sie, weil sie die traditionelle Meinung anzweifelte, dass die französischen Truppen während der Schlacht von Azincourt die der englisch-walisischen bei weitem übertraf. Nach ihrer Ansicht war die Übermacht der Franzosen bedeutend geringer, es hätten nur etwa 12.000 Franzosen einem englisch-walisischen Heer von 9.000 Mann entgegengestanden.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Anne Curry mit Michael Hughes (Hrsg.): Arms, Armies and Fortifications in the Hundred Years War. The Boydell Press, Woodbridge 1994, ISBN 0-85115-365-8.
  • Anne Curry mit David Bates (Hrsg.): England and Normandy in the Middle Ages. Hambledon Press, London 1994, ISBN 1-85285-083-3.
  • Anne Curry mit Elizabeth Matthew (Hrsg.): Concepts and Patterns of Service in the Later Middle Ages. The Boydell Press, Woodbridge 2000, ISBN 0-85115-814-5 (The fifteenth century 1).
  • Anne Curry (Hrsg.): Agincourt 1415. Henry V, Sir Thomas Erpingham and the triumph of the English archers. Tempus, Stroud 2000, ISBN 0-7524-1780-0.
  • Anne Curry: The Battle of Agincourt. Sources and Interpretations. Boydell Press, Woodbridge 2000, ISBN 0-85115-802-1 (Warfare in history).
  • Anne Curry: The Hundred Years' War. 2nd revised edition. Palgrave Macmillan, Basingstoke u. a. 2003, ISBN 0-333-92435-5 (British History in Perspective).
dt. Der Hundertjährige Krieg. Primus, Darmstadt 2012, ISBN 978-3-86312-345-1.[3]
  • Chris Given-Wilson: The Parliament rolls of Medieval England 1275–1504. Volume 10: Anne Curry (Hrsg.): Henry VI, 1422–31. Boydell & Brewer u. a., Woodbridge u. a. 2005, ISBN 1-843-83161-9.
  • Chris Given-Wilson: The Parliament rolls of Medieval England 1275–1504. Volume 11: Anne Curry (Hrsg.): Henry VI, 1432–45. Boydell & Brewer u. a., Woodbridge u. a. 2005, ISBN 1-843-83161-9.
  • Anne Curry: Agincourt. A New History. Tempus, Stroud 2005, ISBN 0-7524-2828-4.
  • Anne Curry (Hrsg.): Agincourt 1415. The Archer's Story. Foreword by Robert Hardy. Tempus, Stroud 2006, ISBN 0-7524-4566-9.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Curry (2000), Sleevenotes.
  2. Professor Anne Curry (biography). University of Southampton. Abgerufen am 23. Oktober 2008.
  3. Steuervorteil in FAZ vom 7. Januar 2013, Seite 28