University of Southampton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Southampton
Universität Southampton
Logo
Motto Strenuis Ardua Cedunt
Gründung 1952
Trägerschaft staatlich
Ort Southampton, Vereinigtes Königreich
Kanzler Sir John Parker, Don Nutbeam (Vizekanzler)
Studenten 13.500 (2005)
Mitarbeiter 5.000 (2005)
Website www.soton.ac.uk

Die Universität Southampton (englisch: University of Southampton) ist eine staatliche Universität in der Stadt Southampton an der Südküste Englands. Sie ist Mitglied der prestigeträchtigen Russell-Gruppe und gehört zu den führenden Forschungsuniversitäten Englands. Sowohl in den Times Higher Education World University Rankings als auch in den QS World University Rankings reiht sich die Universität regelmäßig unter den Top-100-Universitäten der Welt ein.

Die Universität erstreckt sich über insgesamt sieben Campusse: Hauptcampus Highfield, Avenue Campus (inklusive Geisteswissenschaften), National Oceanography Centre (inklusive Zentrum für Ozeanwissenschaften), Southampton General Hospital (inklusive Medizin und Gesundheitswissenschaften) und Boldrewood Campus (inklusive Ingenieurwissenschaften). Zusätzlich gibt es noch die School of Art in Winchester, und einen internationalen Campus in Malaysia. Die Uni bietet in seinem Komplex mehr als 5000 interne Unterkünfte in Form verschiedener Studentenheimen an. Mit über 23.000 Studierenden ist die Universität Southampton eine der größten Universitäten an der englischen Südküste. Weiter besitzt die Universität einen Sportkomplex und unterhält auf dem Campus ein Sportzentrum inklusive Fitnessräumen und ein Schwimmbad.

Geschichte[Bearbeiten]

altes Logo

Die Universität Southampton geht auf die 1862 gegründete Hartley Institution zurück. Dieses wurde 1902 zum University College und wurde 1952 zur eigenständigen Universität mit dem Status einer Royal Charter. Vor 1952 wurden die akademischen Grade von der Universität London verliehen.

Fakultäten[Bearbeiten]

Die Vorderseite des Life-Sciences-Gebäudes

Momentan besteht die Universität aus insgesamt acht Fakultäten mit jeweils mehreren untergeordneten akademischen Einheiten.

  • Fakultät Business und Rechtswissenschaft
    • Jura
    • Management
    • Winchester School of Art
  • Fakultät Ingenieurwissenschaften und Umwelt
    • Ingenieurwissenschaften und Umwelt
    • Ingenieurwissenschaften
    • Institute of Sound and Vibration Research
  • Fakultät Gesundheitswissenschaften
    • Gesundheitswissenschaften
    • Occupational Therapy
    • Physiotherapie
    • Podiatrie
Die Vorderseite der Hartley Bibliothek
  • Fakultät Geisteswissenschaften
    • Archäologie
    • Englisch
    • Film Studies
    • Geschichte
    • Moderne Sprachen
    • Musik
    • Philosophie
  • Fakultät Medizin
    • Medizin
    • Complementary Medicine Research Unit
  • Fakultät Natur- und Umweltwissenschaften
    • Biologie
    • Chemie
    • Meereskunde
    • National Oceanography Centre
  • Fakultät Physik- und Ingenieurwissenschaften
    • Electronics and Computer Science
    • Physik and Astronomie
    • Optoelektronik
  • Fakultät Sozial- und Humanwissenschaften
    • Lehramt
    • Geographie
    • Mathematik
    • Psychologie
    • Sozialwissenschaften
    • Southampton Statistical Sciences Research Institute
    • Sinologie
    • ESRC – Doctoral Training Centre

Campusse[Bearbeiten]

Highfield Campus[Bearbeiten]

Avenue Campus[Bearbeiten]

Avenue Campus

Boldrewood Campus[Bearbeiten]

Das Boldrewood Campus wird momentan renoviert und soll gegen Ende 2015 wieder zugänglich sein. Gebaut werden eine weitere Abteilung für Meeres- und Ingenieurwissenschaften. Das Boldrewood Campus befindet sich zu Fuß knapp fünf Minuten vom Highfield Campus.

Lehrkrankenhaus Southampton[Bearbeiten]

Das Southampton General Hospital ist ein offizielles Lehr- und Forschungskrankenhaus das von der Universität Southampton in Verbindung mit der NHS geführt wird.

Momentan befinden sich im Krankenhaus fünf verschiedene Forschungsabteilungen:

  • Infektion, Entzündungen und Immunität
  • Krebsforschung
  • Klinische Neurowissenschaften
  • Humangenetik
  • Klinische Forschung

Winchester School of Art[Bearbeiten]

1960 gegründet wurde die Winchester School of Art erst in den 1990er Jahren in die Universität Southampton offiziell eingegliedert.

Malaysia Campus[Bearbeiten]

Oktober 2012 wurde in Malaysia das erste Campus außerhalb von Großbritannien eröffnet. Momentan werden die Einrichtungen noch ausgebaut und erweitert, jedoch befindet sich der dortige Hauptschwerpunkt auf Ingenieurwissenschaften.

National Oceanography Centre[Bearbeiten]

National Oceanography Centre

Das National Oceanography Centre wurde 1994 erbaut und bildet eines der besten Institute für Meereswissenschaften. Das Institut wurde von der Universität in Verbindung mit der Britischen Natural Environment Research Council eigens für die Forschung gebaut.

Studentenheime[Bearbeiten]

In und um die Campusse befinden sich die verschiedenen Studentenheime zur Unterbringung der Studenten. Zu den Hauptstudentenheimen zählen Glen Eyre, Wessex Lane, Mayflower Hall, Archers Road, Bencraft Hall, Highfields Hall, Shaftesbury Avenue and Gower Building und (seit Wintersemester 2015) City Gateway.

Auch das Anwesen Chilworth Manor wird als Teil der Universität geführt

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Akademiker[Bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

50.93463-1.39595Koordinaten: 50° 56′ 4,7″ N, 1° 23′ 45,4″ W