Antlia-Zwerggalaxie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
Antlia-Zwerggalaxie
Antlia Dwarf PGC 29194 Hubble WikiSky.jpg
Sternbild Luftpumpe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 04m 03,9s[1]
Deklination -27° 20′ 01″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ dE3  
Helligkeit (visuell) 14,8 mag
Helligkeit (B-Band) (−10,7 ± 0,3) mag
Winkelausdehnung 2′,0 × 1′,5
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Lokale Gruppe  
Rotverschiebung +0,001208  [2]
Radialgeschwindigkeit +362 km/s  [2]
Entfernung 4,6 Mio. Lj  
Durchmesser 5500 Lj
Geschichte
Entdeckung Harold G. Corwin
Gérard H. de Vaucouleurs
Antoinette de Vaucouleurs
Datum der Entdeckung 1985
Katalogbezeichnungen
PGC 29194 • SGC 1001.9-2705 • AM 1001-270
Aladin previewer

Die Antlia-Zwerggalaxie (Katalogbezeichnung PGC 29194) ist eine elliptische Zwerggalaxie (Typ dE3) im Sternbild Luftpumpe. Die nur 5500 Lichtjahre im Durchmesser messende Galaxie hat eine Winkelausdehnung von 2,0 × 1,5 Bogenminuten und ist mit einer Entfernung von etwa 4,6 Millionen Lichtjahren eines der am weitesten entfernten Mitglieder der Lokalen Gruppe. Mit einer Helligkeit von nur 14,8 mag ist diese Galaxie nicht mit kleineren Teleskopen sichtbar.
Die Antlia-Zwerggalaxie wurde 1985 durch Harold G. Corwin, Gérard H. de Vaucouleurs und Antoinette de Vaucouleurs entdeckt. Erst 1997 wurde jedoch in einem Bericht ihre mögliche Zugehörigkeit zur lokalen Gruppe veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatNAME ANTLIA DWARF GALAXY -- Galaxy. In: SIMBAD. Centre de Données astronomiques de Strasbourg, abgerufen am 11. September 2011 (englisch).
  2. NASA/IPAC Extragalactic Database