Antonio Manuel Viana Mendonça

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonio Manuel Viana Mendonça (* 9. Oktober 1982 in Luanda) ist ein angolanischer Fußballspieler. Meist wird er nur Mendonça genannt.

Der Mittelfeldspieler, der vornehmlich auf der rechten Seite eingesetzt wird, begann seine Karriere 1999 bei Primereiro de Agosto in Angola, bevor er nach Portugal wechselte. 2002-2003 spielte er beim unterklassigen SC Varzim, wechselte dann für zwei Jahre zu Desportivo Chaves, um 2005 wieder nach Varzim zurückzukehren.

Für die angolanische Nationalmannschaft hat Mendonca bis zum 21. Juni 2006 37 Länderspiele bestritten und dabei 3 Tore erzielt. Sein Debüt gab er dabei im Jahre 1999. Er gehörte auch schon zum Kader Angolas für die Junioren-WM 2001 und beim Afrika-Cup 2006. Auch für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland wurde er berufen.

Weblinks[Bearbeiten]