Antoniuskapelle (Lendersdorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antoniuskapelle in Lendersdorf

Die Antoniuskapelle steht im Dürener Stadtteil Lendersdorf in Nordrhein-Westfalen an der Hauptstraße 23. Sie wurde nach einer inschriftlichen Datierung im Jahr 1605 erbaut und 1904 erneuert.

Der kleine oktogonale Kapellenbau ist mit einer Rustikagliederung verputzt. Auf dem Bauwerk ist eine achtseitige geschweifte Schieferhaube zu sehen. Die Kapelle ist mit einem Altar, kleinen Rechteckfenstern und einem rundbogigen Eingang ausgestattet.

Eine erneute Renovierung erfolgte in den Jahren 1999 bis 2009. Ursprünglich war sie nicht blau gestrichen, diese Farbgebung erfolgte erst bei der ersten Renovierung.

Das Bauwerk ist unter Nr. 3/010 in die Denkmalliste der Stadt Düren eingetragen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Herbert Pawliczek und Heike Kussinger-Stankovic: Denkmälerverzeichnis der Stadt Düren 1993. In: Dürener Geschichtsblätter. Nr. 82, Düren 1993, ISSN 0416-4180

50.770346.47517Koordinaten: 50° 46′ 13″ N, 6° 28′ 31″ O