Anyi (Volk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Anyi oder (in französischer Schreibung) Agni sind ein Volk in Westafrika, an der Grenze zwischen der Elfenbeinküste und Ghana. Ihre Gesamtzahl liegt bei ca. 860.000 bis knapp über 1 Mio..

Sie bildeten das Volk des Königreiches Sanwi. In der Elfenbeinküste schätzt man die Bevölkerungszahl auf ca. 610.000[1]. Für Ghana liegen die Zahlen bei 266.000[1] Anyi angegeben.

Das Gebiet der Anyi grenzt an die Gebiete der Nzema im Süden und an das Gebiet der Brong im Norden. Die Anyi sind überwiegend Christen oder Anhänger traditioneller Religionen.

Die Sprache der Anyi ist das Anyin aus dem Volta-Kongo-Zweig der Niger-Kongo-Sprachen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Ethnologue.com