Arnold R. Klemola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entdeckte Asteroiden: 16
Nummer und Name Entdeckungsdatum Mitentdecker
(1770) Schlesinger 10. Mai 1967 C. Cesco
(1829) Dawson 6. Mai 1967 C. Cesco
(1934) Jeffers 2. Dezember 1972
(1991) Darwin 6. Mai 1967 C. Cesco
(2014) Vasilevskis 2. Mai 1973
(2131) Mayall 3. September 1975
(2179) Platzeck 28. Juni 1965
(2202) Pele 7. September 1975
(2261) Keeler 20. April 1977
(2308) Schilt 6. Mai 1967 C. Cesco
(2370) van Altena 10. Juni 1965
(2504) Gaviola 6. Mai 1967 C. Cesco
(3712) Kraft 22. Dezember 1984
(5757) Tichá 6. Mai 1967 C. Cesco
(8128) Nicomachus 6. Mai 1967 C. Cesco
(10450) Girard 6. Mai 1967 C. Cesco

Arnold Richard Klemola ist ein US-amerikanischer Astronom. Er arbeitet am Lick-Observatorium auf dem Mount Hamilton in Kalifornien.

Klemola ist der Entdecker oder Mitentdecker von derzeit 16 Asteroiden sowie des Kometen 68P/Klemola. Die meisten seiner Entdeckungen machte er zusammen mit Carlos Cesco[1].

Der Asteroid (1723) Klemola wurde nach ihm und Schulleiterin und Amateurastronomin Irja Klemola aus Turku benannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers