Arrieta (Lanzarote)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Haría: Arrieta
Arrieta, Blick von Westen
Arrieta, Blick von Westen
Wappen Karte der Kanarischen Inseln
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Arrieta (Lanzarote) (Kanarische Inseln)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kanarische Inseln
Provinz: Las Palmas
Insel: Lanzarote
Koordinaten 29° 8′ N, 13° 28′ W29.131833333333-13.462444444444Koordinaten: 29° 8′ N, 13° 28′ W
Einwohner: 918 (2013)INE
Postleitzahl: 35542

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Arrieta ist ein Ort an der Nordostküste der politisch zu Spanien gehörenden Kanareninsel Lanzarote. Er gehört dort mit 918 Einwohnern (2013)[1] zur Gemeinde Haría.

Ortsbild[Bearbeiten]

Arrieta ist bei den Touristen wegen mehrerer Fischlokale an der kleinen Uferstraße bekannt. Hier gibt es Kanarische Küche mit frischen Meeresfrüchten und Fisch. Der Ort besitzt noch einen etwa 800 Meter langen Naturstrand, die Playa de La Garita. Nördlich davon führt ein Steg ins Meer, der den Badegästen dient. Seit den 1980er Jahren ist der Ort deutlich angewachsen. Zudem entstanden mehrere Apartmenthäuser.

In Arrieta steht die kleine Kapelle Nuestra Señora del Carmen. Die Jungfrau Carmen ist in vielen Orten die Schutzpatronin der Fischer, so auch in Arrieta. Ihr zu Ehren wird jedes Jahr Ende Juli zwei Wochen lang gefeiert. Höhepunkt des Festes bildet die Ausfahrt aller Fischer des Ortes aufs Meer, bei der bei gutem Wetter auch die Madonnenstatue aus der Kirche mitgenommen wird.

Im Kreisverkehr des Ortseinganges steht das 1992 erstellte Windspiel (genannt Juguetes del Viento, dt.: Windspiel) des Künstlers und Naturschützers von Lanzarote, César Manrique. Das auffallendste Bauwerk ist das um 1920 erbaute, dreistöckige Blaue Haus (Casa Juanita) direkt am kleinen Fischereihafen von Arrieta. Es gibt verschiedene Geschichten über den Erbauer und früheren Besitzer und seine Beweggründe, diese Villa zu erstellen. Nachdem die Casa Juanita jahrzehntelang leer stand, beherbergte sie ab 1995 das afrikanische Museum (Museo de Africa), welches jedoch Ende 1997 wieder geschlossen wurde.

2008 wurde das Aloe Vera-Museum (Museo de Aloe de Lanzarote) am Ortseingang eröffnet. Auf knapp 150 Quadratmetern wird ein Überblick über Geschichte, Anbau und Produktion der Pflanze geboten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arrieta (Lanzarote) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística