Asasekiryū Tarō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
朝赤龍太郎
Asasekiryū Tarō
Asasekiryu 2008.jpg
Persönliche Daten
Wirklicher Name Badartschiin Daschnjam
Geboren 7. August 1981
Geburtsort Ulan Bator, Mongolei
Größe 1,85 m
Gewicht 145 kg
Karriere
Heya Takasago
Rang Jūryō
Rekord 587–555–36
400–422–33 (Makuuchi)
Debüt Januar 2000
Höchster Rang Sekiwake
Turniersiege 1 (Jūryō)
1 (Jonidan)
Stand: Nagoya-Basho 2014.

Asasekiryū Tarō (jap. 朝赤龍 太郎; geboren als Badartschiin Daschnjam, mongolisch Бадарчийн Дашням; * 7. August 1981 in Ulaanbaatar, Mongolei) ist ein Sumōringer.

Der mongolische Ringer kam 1997 als Jugendlicher nach Japan. Nach seinen ersten professionellen Sumōkämpfen im Januar 2000 erreichte er im Juli 2002 die zweithöchste Sumōliga, die Jūryō-Division. Bereits im März 2003 stieg er in die Makuuchi-Division auf, der höchsten Liga im japanischen Profisumō. Im Juli 2006 erreichte er den Rang eines Komusubis, den er aber aufgrund einer Verletzung und schlechter Resultate nicht halten konnte. Nach starken Leistungen im Jahr 2007 erreichte er im September wieder die Sanyaku-Ränge, diesmal den Rang eines Sekiwake. Nach einem 3-12 Make-koshi in November desselben Jahres wurde er gleich wieder in die Maegashira-Ränge zurückgestuft.

Weblinks[Bearbeiten]

Cyrillic letter Oe.svg Cyrillic letter Ue.svg Mongolischer Name: Wie in der Mongolei üblich, steht in diesem Artikel der Vatersname im Genitiv vor dem Eigennamen. Somit ist Badartsch der Vatersname, Daschnjam der Eigenname. Die Person wird mit ihrem Eigennamen angesprochen.