Asphodeliengrund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Asphodeliengrund ist ein Ort aus der griechischen Mythologie.

Die Unterwelt war dreigeteilt. Neben dem Elysion, der Insel der Seligen, und dem Tartaros, unserer Hölle entsprechend, fand sich der Asphodeliengrund.[1] Dort wuchsen die Asphodelen als mythische Blumen. Und dort hausten auch die meisten Toten als Schatten, die sich erst nach langer Zeit verflüchtigten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Grant und John Hazel: Lexikon der antiken Mythen und Gestalten, S. 167. dtv, München 1980. ISBN 3-423-03181-6