Athanasios Vouros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Athanasios Vouros (griechisch Αθανάσιος Βούρος) war ein griechischer Fechter aus Athen, der an den Olympischen Sommerspielen 1896 in Athen teilnahm. Er trat im Florettfechten an und wurde nach einer 2:3-Niederlage gegen Eugène-Henri Gravelotte und einem 3:1-Sieg gegen Georgios Balakakis sowie einem 3:0-Sieg gegen Konstantinos Komninos-Miliotis, der disqualifiziert wurde, Viertplatzierter.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]