Aurlandsfjord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aurlandsfjord
Aurlandsfjord

Aurlandsfjord

Gewässer Sognefjord
Landmasse Skandinavische Halbinsel
Geographische Lage 61° 5′ 0″ N, 7° 2′ 0″ O61.0833333333337.0333333333333Koordinaten: 61° 5′ 0″ N, 7° 2′ 0″ O
Aurlandsfjord (Sogn og Fjordane)
Aurlandsfjord

Der Aurlandsfjord ist ein Seitenarm des Sognefjords. Die Gegend um den Fjord ist durch Landwirtschaft und seit einigen Jahrzehnten auch durch Tourismus geprägt. In früheren Zeiten waren die Orte entlang des Fjordes sehr abgelegen. Erst durch den Bau von Tunneln in den 1980er und 1990er Jahren wurde die Gegend das ganze Jahr über mit dem Auto erreichbar. Mitte des 19. Jahrhunderts gab es eine starke Auswanderung nach Amerika.

Im Südosten zweigt der Nærøyfjord vom Aurlandsfjord ab. Wichtige Orte am Meeresarm sind Flåm und Aurlandsvangen. Am Aurlandsfjord liegt auch das Dorf Undredal mit der Stabkirche Undredal.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aurlandsfjorden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Aurlandsfjord – Reiseführer