Béla I. (Ungarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Büste von Béla I.

Béla I. (* um 1015/20; † 1063) aus dem Geschlecht der Árpáden war Herzog des Herzogtums Nitra (1048 bis 1060) und König von Ungarn (1060 bis 1063). Béla war ein Bruder König Andreas' I..

Leben[Bearbeiten]

Um 1045 herum lebte Béla in Polen, wo er eine Schwester des Fürsten Kasimir heiratete und an der Festigung der innerpolnischen Herrschaft Kasimirs mitarbeitete. 1050 erhielt er als potenzieller Nachfolger Andreas' das Fürstentum Neutra.

1057 ließ Andreas I. seinen Sohn und Bélas Neffen Salomon zum König krönen. Béla sah darin einen Bruch der Erbfolge nach dem Senioratsprinzip und beanspruchte den Thron für sich. Mit Hilfe polnischer Truppen schlug er in zwei Schlachten das ungarische Heer, das durch deutsche Kontingente verstärkt worden war. Da Andreas auf der Flucht starb, übernahm Béla 1060 oder 1061 die ungarische Krone. Salomon blieb aber Gegenkönig und fand Zuflucht im Heiligen Römischen Reich.

Béla versuchte nun, seine Herrschaft zu festigen. Dazu berief er einen Landtag ein, dem aus jedem Dorf die beiden Ältesten angehörten. Allerdings blieb diese Versammlung weitgehend einflusslos, weil die Ältesten von Béla die Rückkehr zum Heidentum forderten, was dieser nicht zuerkennen wollte. Dieser Konflikt führte zu Tumulten, so dass Béla den Landtag gewaltsam auflösen ließ. Dieser Vorfall deutet darauf hin, dass die Christianisierung in der ungarischen Adelsschicht bereits weit, im einfachen Volk aber kaum vorangeschritten war. Zudem kam es gleichzeitig zu einem heidnischen Aufstand in der Theiß-Region.

Béla starb 1063. Die dynastischen Kämpfe gingen aber weiter, da seine Söhne Géza und Ladislaus den Thron ebenso beanspruchten wie der vertriebene Salomon, der 1063 mit deutscher Hilfe nach Ungarn zurückkehrte und die Krone übernahm.

Nachkommen[Bearbeiten]

Aus der Ehe mit einer Tochter König Mieskos II. von Polen:

  • Géza I. (* 1044/45, † 1077), König von Ungarn (1074–77)
  • Ladislaus I., der Heilige (* 1048, † 1095), König von Ungarn (1077–95)
  • Helene (Ilona) († 1095), ∞ König Zvonimir von Kroatien
  • eine Tochter, ∞ Graf Lambert von Hontpázmány
  • Euphemia († 1111), ∞ Fürst Otto I. von Mähren
  • Lambert († 1095), Herzog in Südungarn
  • Sophia († 1095), 1. ∞ Ulrich I., Markgraf von Krain, 2. ∞ Magnus, Herzog von Sachsen

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Béla I. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Vorgänger Amt Nachfolger
Andreas I. König von Ungarn
1060–1063
Salomon