Baker Street

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baker Street (Greater London)
Baker Street
Baker Street
Gedenktafel für Sherlock Holmes

Die Baker Street ist eine Straße im Stadtteil Marylebone im Londoner Bezirk City of Westminster (NW1).

Bekannt geworden ist die Baker Street durch die 1886/1887 entstandene Romanfigur Sherlock Holmes des Autors Arthur Conan Doyle. Sherlock Holmes wohnt in den Erzählungen unter der fiktiven Adresse Baker Street 221b, obwohl zur Zeit des Arthur Conan Doyle die Straße nur bis zur Nummer 100 durchnummeriert war. Die U-Bahn-Station Baker Street ist heute in vielfacher Weise mit Motiven des Sherlock Holmes geschmückt. Dort verkehrt auch die im Volksmund schon seit der Eröffnung 1906 mit dem Kofferwort Bakerloo bedachte Linie.

Während des Zweiten Weltkrieges hatte die geheime Spezialeinheit Special Operations Executive (SOE), die in Anspielung auf Sherlock Holmes auch als The Baker Street Irregulars bezeichnet wurde, ihr Hauptquartier in der Baker Street 64.

Zahlreiche Touristen zieht es jährlich ins Sherlock Holmes Museum in der Baker Street 221b, sowie in das nahe gelegene Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds.

1978 besang Gerry Rafferty die Straße im gleichnamigen Rocksong, der sich durch das von Raphael Ravenscroft gespielte Saxophonsolo auszeichnet.

Am 11. September 1971 fand ein Bankraub in einer Filiale der Lloyds Bank in der Baker Street statt.

Weblinks[Bearbeiten]

51.521107969444-0.15706990694444Koordinaten: 51° 31′ 16″ N, 0° 9′ 25″ W