Barcaldine Region

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barcaldine Region
Barcaldine Regional Council LGA Qld.png
Lage der Barcaldine Region in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Barcaldine
Daten und Zahlen
Fläche: 53.516,1 km²
Einwohner: 3.215 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 0,06 Einwohner je km²

-23.566666666667145.28333333333Koordinaten: 23° 34′ S, 145° 17′ O Die Barcaldine Region ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 53.516 km² groß[2] und hat etwa 3.200 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Die Region liegt im Zentrum des Staats etwa 890 km nordwestlich der Hauptstadt Brisbane.

Größte Ortschaft und Verwaltungssitz der LGA ist Barcaldine mit etwa 1.300 Einwohnern.[3] Weitere Ortschaften sind Alpha, Aramac, Jericho und Muttaburra.

Geschichte[Bearbeiten]

Die heutige Barcaldine Region entstand 2008 aus den drei Shires Aramac, Barcaldine und Jericho.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Barcaldine Regional Council hat sieben Mitglieder. Der Mayor (Bürgermeister) und sechs weitere Councillor werden von allen Bewohnern der Region gewählt. Die LGA ist nicht in Wahlbezirke unterteilt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Barcaldine (R) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Barcaldine local government area. In: WetlandInfo. Queensland Government, 31. Januar 2014, abgerufen am 11. Mai 2014 (englisch).
  3. Australian Bureau of Statistics: Barcaldine (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 11. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten]