Barpa Langass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barpa Langass
Innenansicht

Der Steinhügel von Barpa Langass (auch Barpa Langais) liegt auf dem Hügel Ben Langass an der Südseite der A867 bei Clachan auf der Hebriden-Insel North Uist.

Er ist nicht zu verwechseln mit Dun Bharpa, einem ebenfalls sehr großen Cairn auf der Äußeren Hebriden-Insel Barra.

Der runde Steinhügel hat 25 m Durchmesser und ist vier Meter hoch. Seine niedrigen Randsteine sind insbesondere auf der Nordseite weitgehend intakt. In dem zerflossenen Hügel sind auf der Ostseite, vor dem Zugang zur Kammer eines Passage tomb vom Orkney-Cromarty- (OC) oder Orkney-Cromarty-Hebriden-Typs, die Spuren eines tiefen V-förmigen Vorhofs erhalten. Der mit flachen Platten gedeckte Gang ist etwa vier Meter lang. Er weitet sich auf, bevor er in eine ovale Kammer übergeht, die noch intakt ist und durch drei große Platten bedeckt wird. Die Kammer ist jedoch nicht zugänglich.

Im Norden, am Hang des Mharrogh Hill, liegt der gut erhaltene Cairn von Tigh Cloiche. In dem runden Steinhügel von 24 m Durchmesser und mehr als vier Metern Höhe liegt ein zugängliches Passage tomb mit runder Kammer.

Umgebung[Bearbeiten]

An der südwestlichen Seite des Hügels liegt der ovale Steinkreis Pobull Fhinn.

Literatur[Bearbeiten]

  • Anna Ritchie, Graham Ritchie: Scotland. Archaeology and Early History. Thames and Hudson Ltd., London 1981, ISBN 0-50002-100-7, (Ancient places and people 99).

Weblinks[Bearbeiten]

57.570713-7.291724Koordinaten: 57° 34′ 15″ N, 7° 17′ 30″ W