Bathurst-Ilford Road

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-S
Bathurst-Ilford Road
Australian State Route 54.svg
Basisdaten
Betreiber: Roads and Maritime Services
Straßenbeginn: R24 Mid-Western Highway
R32 Great Western Highway
R32 Mitchell Highway
O'Connell Road
Bathurst (NSW)
(33° 25′ S, 149° 36′ O-33.41869425149.60409030556)
Straßenende: S86 Castlereagh Highway
Bylong Valley Way
Ilford (NSW)
(32° 58′ S, 149° 51′ O-32.962255638889149.85783463889)
Gesamtlänge: 76 km

Bundesstaaten:

New South Wales

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Die Bathurst-Ilford Road ist eine Verbindungsstraße im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales. Die Straße verbindet den Great Western Highway, den Mitchell Highway, den Mid-Western Highway und die O'Connell Road in Bathurst mit dem Castlereagh Highway und dem Bylong Valley Way in Ilford.

Verlauf[Bearbeiten]

Die zweispurig ausgebaute, durchgehend asphaltierte Straße führt von Bathurst, Great Western Highway (R32), Mitchell Highway (R32), Mid-Western Highway (R24) und O'Connell Road zusammenkommen, nach Nord-Nordosten. Bei der historisch interessanten Stadt Sofala überquert sie den Turon River und wendet sich dann nach Nordosten.

In Ilford erreicht die Bathurst-Ilford Road den Castlereagh Highway (S86) und endet. Der Bylong Valley Way bildet ihre Fortsetzung über den Kamm der Great Dividing Range zum Golden Highway (S84).

Bedeutung[Bearbeiten]

In Verbindung mit dem Bylong Valley Way bildet die Bathurst-Ilford Road eine ruhigere Alternative für die Reise von Bathurst ins Hunter Valley, die sehr viel mehr Aussichtspunkte bietet.

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 26