Bdellovibrionales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bdellovibrionales
Bdellovibrio-Zyklus

Bdellovibrio-Zyklus

Systematik
Domäne: Bakterien
Stamm: Proteobacteria
Klasse: Deltaproteobacteria
Ordnung: Bdellovibrionales
Wissenschaftlicher Name
Bdellovibrionales
Garrity et al. 2006
Familien

Die Bdellovibrionales sind eine Ordnung der Bakterien innerhalb der Klasse der Deltaproteobacteria. Zu dieser Ordnung gehören auch räuberische Bakterien. Einige Arten können sich an andere Bakterien anheften und in sie eindringen. Die Vorsilbe Bdello- ist griechisch und bedeutet "Egel".

Die Art Vampirovibrio befällt die Alge Chlorella. Bdellovibrio, Bacteriovorax und Micavibrio greifen andere Bakterien an. Bdellovibrio dringt hierbei in den periplasmatischen Raum der Wirtszelle ein und ernährt sich vom Zytoplasma. Innerhalb der Wirtszelle vermehrt sich Bdellovibrio durch Zellteilungen. Nachdem das Zytoplasma aufgebraucht ist, wird die Zellwand der Wirtszelle aufgelöst und die Tochterzellen gelangen ins Freie.

Systematik[Bearbeiten]

Die Ordnung Bdellovibrionales besteht aus folgenden Familien und Gattungen[1]:

Quellen[Bearbeiten]

  1. Systematik nach Jean Euzéby: List of Prokaryotic Names with Standing in Nomenclature (LPSN). Ordnung Bdellovibrionales Stand: 3. Februar 2013

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael T. Madigan, John M. Martinko, Jack Parker: Brock - Mikrobiologie. 11. Auflage. Pearson Studium, München 2006, ISBN 3-8274-0566-1
  • George M. Garrity: Bergey's manual of systematic bacteriology. 2. Auflage. Springer, New York, 2005, Vol. 2: The Proteobacteria Part C: The Alpha-, Beta-, Delta-, and Epsilonproteabacteria ISBN 0-387-24145-0

Weblinks[Bearbeiten]

  • List of Prokaryotic Names with Standing in Nomenclature (LPSN). Ordnung Bdellovibrionales
  • Society for General Microbiology. An Inside Job: Bdellovibrio bacteriovorus PDF