Be Like Others

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Be Like Others
Originaltitel Be Like Others
Produktionsland Iran
Originalsprache Farsi
Erscheinungsjahr 2008
Länge 74 Minuten
Stab
Regie Tanaz Eshaghian
Drehbuch Tanaz Eshaghian
Produktion Tanaz Eshaghian,
Christoph Jorg
Musik Henning Lohner
Kamera Amir Hosseini
Schnitt Jay Freund

Be Like Others ist ein iranischer Dokumentarfilm über das Leben transsexueller Menschen im Iran.

Der Film wurde 2008 von Tanaz Eshaghian in iranischer Sprache gedreht, die auch das Drehbuch schrieb. Gemeinsam mit Christoph Jorg produzierte sie den Film. Die Musik im Film stammt von Henning Lohner.

Handlung[Bearbeiten]

Im Film wird das Leben transsexueller Menschen im Iran im Alltag begleitet. So wird dokumentiert, wie sich transsexuelle Menschen an einer Klinik in Teheran einer geschlechtsangleichenden Operation unterziehen. Seit 1983 sind im Iran für transsexuelle Menschen diese Operationen aufgrund einer Fatwa von Ayatollah Khomeini erlaubt. Ebenso wird im Film das Leben homosexueller Menschen gezeigt. Da homosexuelle Handlungen im Iran mit Todesstrafe bedroht sind, können diese nur versteckt im Iran ihr Leben führen oder müssen sich, um im Alltag bestehen zu können, einer geschlechtsangleichenden Operation unterziehen, obgleich sie nicht transsexuell sind.

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2008: Teddy Award
  • 2008: Amnesty International Film Prize

Weblinks[Bearbeiten]