Bear Family Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bear Family Records ist ein Wiederveröffentlichungs-Label (LC 05197) für Country-Musik, deutschen Schlager, Rockabilly, Rock'n'Roll, Rhythm & Blues und Jazz. Es macht sich vor allem durch aufwendig recherchierte und gestaltete CDs und Boxen von vergessenen und weniger bekannten Künstlern aus diesen Bereichen einen Namen. Sitz des Labels ist ein alter Bauernhof im norddeutschen Holste-Oldendorf in der Nähe von Bremen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Label wurde 1975 von Richard Weize gegründet. Die erste Veröffentlichung Goin' Back To Dixie war dem Country-Musiker Bill Clifton gewidmet.

Inzwischen gilt das Label im Bereich von Wiederveröffentlichungen und Neuveröffentlichung von Raritäten in seinen Bereichen international als eines der wichtigsten und wurde mehrfach mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik und dem Grammy ausgezeichnet.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009 Echo in der Kategorie Besondere Verdienste um die Musik
  • 2014 Bear Family erhält den Preis für das Historical Album of the Year bei den Blues Music Awards 2014.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 35th Blues Music Award Winners Announced. The Blues Foundation, abgerufen am 2. Juni 2014. (englisch)