Beja (Tunesien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beja
Entrée de ville de Béja2.JPG
Verwaltung
Staat TunesienTunesien Tunesien
Gouvernement Beja
Postleitzahl 9000
Website www.commune-beja.gov.tn
Demographie
Bevölkerung 106.441 Einw. (2004[1])
Bevölkerungsdichte 8188 Einw./km²
Geographie
Fläche 13 km²
Beja (Tunesien)
Beja
Beja
Koordinaten 36° 44′ N, 9° 11′ O36.7259.182Koordinaten: 36° 44′ N, 9° 11′ O
Béja panorama.jpg

Beja (französisch Béja; arabisch ‏باجة‎ Bādscha, DMG Bāǧa) ist eine Stadt im Norden Tunesiens mit etwa 106.441 Einwohnern.[2] Sie liegt rund 100 km westlich von Tunis und ist die Hauptstadt des nach ihr benannten Gouvernements Beja.

Gelegen in einer Region mit guten landwirtschaftlichen Anbaubedingungen war Beja schon in der Antike ein wichtiger Handelsposten. Unter karthagischer Herrschaft wurde die Stadt erstmals befestigt. Nach der Eroberung durch die Römer, die die Region als „Goldenes Land“ bezeichneten, wurden neue Festungsanlagen errichtet, deren Reste noch heute erhalten sind.

Noch heute spielt die Stadt eine wichtige Rolle in der Nahrungsmittelproduktion Tunesiens.

Söhne und Töchter (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Guy Bono (* 1953), französischer Politiker

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Institut National de la Statistique - Tunisie: Volkszählung 2004. (französisch)
  2. http://www.commune-beja.gov.tn/fr/presentation_ville/ville_chiffres.htm

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Béja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien