Benutzer Diskussion:WolfgangRieger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

VM Miltrak[Bearbeiten]

Bitte nach deiner Erle nachträgliche Kommentare unterbinden, schon wegen der Fairness.

Die 3 Tage gehen in Ordnung. Fehlerkorrekturen habe ich begründet, sie zu "erörtern" kann ich nicht auch noch leisten, Einwände müssen andere selber äußern. Gute Nacht, Kopilot (Diskussion) 00:46, 25. Jun. 2014 (CEST)

Hier erklärt Miltrak seinen Ausstieg aus der Diskussion. Er hat deine Aufforderung zum Erörtern der Edits also ausgeschlagen. Erst fehlten ihm Argumente, nun stören sie ihn: Wie man's macht isses verkehrt. - Ich beantrage daher Entsperrung. Die ausführlich benannten weiteren Mängel (siehe "Autoren") sind ja noch zu beheben. Selbstverständlich werde ich keinen EW führen, aber grundlose Pauschalreverts (sprich EWs) anderer lasse ich mir auch nicht anlasten. MfG, Kopilot (Diskussion) 08:32, 25. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Wolfgang Rieger / @ Kopilot, der Artikel wird im Moment von dir entstellt. Die Einleitung ist grenzwertig umgedeutet, die Veröffentlichungen passen nicht zum Lemma, deine Diskussionsbeiträge auf der Artikeldiskussion machen mich zum Teil sprachlos. Ich nehme den Artikel jetzt von meiner Beobachtungsseite, denn ich bin wirklich entsetzt.--Miltrak (Diskussion) 15:23, 25. Jun. 2014 (CEST)
(sorry Wolfgang, nur da ich angeredet wurde:)
Miltrak: Du hast keinen einzigen deiner emotionalen Vorwürfe sachlich belegt. "Sprachlos" scheinst du nur zu sein, wenn du Argumente und Belege bringen sollst. Meine stehen auf der Disku, wo sie hingehören. Wenn du nicht mitdiskutierst, kannst du dich nicht über begründete Edits anderer beschweren. Kopilot (Diskussion) 15:31, 25. Jun. 2014 (CEST)
Ich lass mir nicht deinen Editier-, Diskussions- und Moderationsstil aufzwingen. Hauptsache überall kritisch mitreden, Kopilot, das habe ich gern.--Miltrak (Diskussion) 15:39, 25. Jun. 2014 (CEST)

Seitenschutz wieder eingesetzt (jetzt 1 Woche). Die Diskussionsseite ist weiterhin frei. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 15:39, 25. Jun. 2014 (CEST)

Miltrak diskutiert nicht mit und hat Diskutieren zweimal offen abgelehnt. Mautpreller hat Änderungen bejaht und wirkt daran mit. Sperrdauer daher bitte überdenken. MfG, Kopilot (Diskussion) 11:04, 26. Jun. 2014 (CEST)
Siehe Ansprache auf BD:Miltrak. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 12:02, 26. Jun. 2014 (CEST)
Danke. Da du den Artikel und das Verhalten der Beteiligten ohnehin beobachtest, könntest du bereits konsentierte und unproblematische Details vor Entsperrung einbauen (diese Adminmoderation hat anderswo gut funktioniert). Z.B. unter Literatur ergänzen: Michael Edinger, Andreas Hallermann: Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland. Messung, Strukturen, Ursachen, Folgen. Verlag für Sozialwissenschaften, 2014, ISBN 9783531161488.
MfG, Kopilot (Diskussion) 12:56, 26. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Wolfgang Rieger, ich hab ja nun mehrfach positive Signale ausgesendet, Artikel angelegt, mich auf der Diskussionsseite differenziert zu Wort gemeldet. Stattdessen bekommt man dieses [1] zu hören: „Sie sind peinliche Zeichen von Inkompetenz gepaart mit Anmaßung. Sie zeigen, dass der Artikel vor allem zur Diskreditierung der Studien und ihrer Autoren angelegt wurde, weil einem eine Aussage über die AfD nicht gefiel. Wer WP:BLG, WP:NPOV und WP:DS derart offen missachtet, schmälert unvermeidlich seinen Einfluss auf den Artikel und verliert ihn ganz, wenn er nicht zu rein sachlichem Mitarbeiten findet.“ Und mit [2] [3] denke ich tatsächlich, dass ich im falschen Film bin. Weitere Kurzkommentare auf der Artikeldisk von heute sind etwa: „Also entscheide dich doch einfach“, „Ich habe deine Bitte im Teil Literatur ja schon erfüllt“, „Meine Argumente stehen ja schon hier, deine nicht“ und „Wikipedia ist kein Wissenschaftsbetrieb“. Ohne Quatsch, ich erleb das hier zum ersten mal. Was ist deine Meinung?--Miltrak (Diskussion) 22:04, 26. Jun. 2014 (CEST)

PS: Allen Ernstes schiebt er jetzt eine Erklärung mit pädagogischem Unterton auf der Disk nach, wo er mir die Regeln der Wikipedia zu erklären versucht. [4]--Miltrak (Diskussion) 22:30, 26. Jun. 2014 (CEST)

Richtigstellung:

  • Die oben zitierte Kritik erfolgte vor Miltraks heutigen "positiven Signalen" auf jener Seite und bezieht sich auf exakt benannte unsachliche Aussagen im Thread "Wissenschaftliche Kritik".
  • Er diskutiert in jenem Artikel mit mir erst seit der Adminaufforderung, sich für eine der drei Varianten von Mitarbeit oder Nichtmitarbeit zu entscheiden.
  • Was an meinen Antworten auf seine Beiträge so komisch sein soll, ist mir unverständlich. Ich gehe ja nur auf ihn ein und zeige Bereitschaft zur Zusammenarbeit.
  • Argumentative Antworten liest Miltrak von mir nicht zum ersten Mal, sondern überall und immer, wo wir zusammentrafen (vgl. Diskussion:Heinz Magenheimer). Auch dort zeigte er dieselben Reaktionsmuster: verweigertes Argumentieren, gespieltes Erstaunen, Rückzugsankündigungen, Ablenkungs- und Verunklarungsmanöver, Unterstellungen und Editwars. Kopilot (Diskussion) 22:40, 26. Jun. 2014 (CEST)

Mal was Positives:

  • Miltrak hat gestern nacht ungefragt den Artikel Oliver Decker erstellt, auch ziemlich ordentlich bis auf die fehlenden Einzelnachweise. Ich habe ihm dafür gedankt, und er hat mir weitere Artikel als Hilfe angeboten.
  • Hier hat er einem Versionsvorschlag von mir zugestimmt.
  • Im Streitfall Einleitung beschränkt er sich auf einen (wenig plausiblen) Einwand gegen das Wort "diskutiert". Seinen Revert, der zur erneuten Vollsperre führte, hat er bisher nicht begründet, auf meine Argumente für die Einleitungsänderungen ist er (noch?) nicht eingegangen.
  • Da er sich aber vorhin faktisch für die Variante 1 "mitdiskutieren und Konsens finden" entschieden hat, könntest du, Wolfgang, den Artikel auf dieser Basis probeweise entsperren und damit den Einbau der konsentierten Bastelversion sowie die o.g. Literaturergänzung ermöglichen. Falls trotzdem neue EWs ausbrechen, wirst du wissen, was zu tun ist. OK? - MfG, Kopilot (Diskussion) 23:04, 26. Jun. 2014 (CEST)


(BK)Richtigstellung der Richtigstellung:

  • Meine Signale sind überwiegend positiv, vor allem aber nicht nachtragend und eine Grenze des Erträglichen nicht überschreitend, lieber Kopilot. Wenn ich dein öffentliches Sperrlogbuch anschaue, weiss ich, wie ich dich auch einordnen kann. So fällt es mir leichter, diesen grotesken Hickhack hier mit Haltung abzuschreiben.
  • Ich habe im übrigen den Artikel Mitte-Studien, wie auch den des Leiters, Oliver Decker, angelegt. So wie viele andere Wikipedia-Artikel auch, bisher sind es über 500. Du hast bisher +/- 6 Neuanlagen zu verzeichnen, springst aber den Arbeiten anderer Benutzer, wie auch hier, ganz ungeniert hinterher, gibst Ratschläge und moderierst.
  • Deine Antworten auf der Disk sind kurz, überwiegend abbügelnd und zum Teil beleidigend (s.o.). Alles in allem sind sie mit oder ohne Argumenten extrem unkooperativ und m.E. einem sozialen Projekt unwürdig.
  • Der von dir angesprochene Beitrag bei Heinz Magenheimer bestätigt einige meiner obigen Punkte. Immer noch in Erinnerung ist mir, wie konsequent du dem (zugegeben umstrittenen), aber habilitierten Militärhistoriker Magenheimer das Kunstgeschichtsstudium im Nebenfach mit dem Argument des Unbelegtseins absprechen wolltest. Unterm Strich bin ich über deine Arbeitsweise, deine Kritikfähigkeit und dein Umgang mit anderen Benutzern doch sehr konsterniert.--Miltrak (Diskussion) 23:06, 26. Jun. 2014 (CEST)
Ich bleibe bei meinem Entsperrangebot. Danke für deine Zustimmung zu der Bastelversion. Den Rest besprechen wir besser auf der Artikeldisku, dies ist Wolfgangs Seite. Kopilot (Diskussion) 23:14, 26. Jun. 2014 (CEST)

Da Miltrak weder hier noch auf Diskussion:Mitte-Studien auf den Entsperrvorschlag geantwortet hat, aber heute morgen teils überlappend mit meinen Edits editiert hat [5], kann ich nur annehmen, dass er kein Interesse an Einigung hat und die Diskussionsbereitschaft gestern nicht ganz ehrlich war. Es liegt aber Bearbeitungsbedarf und Teilkonsens vor. Bitte Artikel entsperren. Kopilot (Diskussion) 15:55, 27. Jun. 2014 (CEST)

Ich muss zugeben, dass ich unschlüssig bin, was das Entsperren der Seite betrifft. Eine erste Entsperrung hat nicht funktioniert und aus Euren Äußerungen gewinne ich nicht den Eindruck, dass ihr Euch verständigen werdet. Wenn Ihr Euch beide bereit erklären würdet, auf Reverts auf der Seite überhaupt zu verzichten und alle Einwände auf der Disk zu behandeln, bin ich bereit, die Seite zu entsperren. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 22:06, 27. Jun. 2014 (CEST)
Für die anstehenden Änderungen kann ich das zusagen, da es lediglich um unproblematische Ergänzungen geht, denen Miltrak teils zugestimmt, teils nicht widersprochen hat. Kopilot (Diskussion) 22:09, 27. Jun. 2014 (CEST)
Falls Miltrak heute nicht online ist oder wieder nicht antwortet, bitte ich dich zu entsperren. Keine EWs sind eigentlich selbstverständlich, und die EW-Gefahr bestand nur bei der Einleitung . Der einzige Einwand Miltraks dazu ("diskutiert" sei "trivial" und "grenzwertig") sollte eine Bearbeitung des restlichen Artikels nicht 7 Tage lang blockieren. Der zweite Revertgrund dürfte sich mit diesem Kompromissangebot erledigt haben. Kopilot (Diskussion) 06:40, 28. Jun. 2014 (CEST)

i Info: WP:EW#Mitte-Studien -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 14:31, 28. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Wolfgang Rieger, nachdem Kopilot bis dato keine Anstrengungen gemacht hat, mit anderen Benutzern wirklich zusammenzusarbeiten und stattdessen während meiner Abwesenheit bei mind. drei Administratoren auf Entsperrung gedrängt bzw. darum gebettelt hat, um seine Wahrheit in den Artikel einzuarbeiten, ist für mich das Thema erledigt. Ich habe wirklich besseres zutun, als mich mit deratigen Benutzern, Methoden und Weisheiten ständig auseinander setzten zu müssen. Vielen Dank für deine Kompromissvorschläge und die abwartende und abgeklärte Art aller beteiligten Admins.--Miltrak (Diskussion) 17:24, 30. Jun. 2014 (CEST)

Landsberger Straße[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang,
ich habe Dich durch Löschung overruled – Begründung:
Definitv verschiedene Straßen, der eine Link zeigt nach München, die Allee liegt in Berlin.
Falls Du dort eine BKL haben möchtest, bitte ich Dich diese zu erstellen. Eine falsche Verlinkung geht m. E. gar nicht.
Gruß --Baumfreund-FFM (Diskussion) 06:18, 28. Jun. 2014 (CEST)

Schon ok. Die WL wurde damals von Benutzer:BLueFiSH.as angelegt, wohl mit dem Hintergrund, dass Landsberger Allee in Berlin einmal Landsberger Straße hieß. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 11:08, 28. Jun. 2014 (CEST)

Waldkirchen bzw. Löschung Waldkirchen (Niederbayern)[Bearbeiten]

Kann mir jemand erklären, warum alles über Waldkirchen wieder rückgängig gemacht wurde? Kaum hat man was erstellt bzw. geändert, dauert es kaum Minuten um alles wieder rückgängig zu machen bzw. zu löschen. Man kann nicht mal so schnell Artikel ändern, ohne dass alles wieder revidiert wird.

Vor Jahren gab es schon Diskussionen darüber, dass Namen, welche mehrdeutig sind, in einem Artikel zusammengefasst werden sollten. Z.B. Ortsnamen zuerst ein Artikel über eine Zusammenfassung mit Links zu den verschiedenen Orten. Und nicht, dass ein Ort bevorzugt wird, und ein kleiner, fast kaum sichtbarer Baustein darauf hinweist, dass es doch noch anderes mit denselben Namen gibt. 91.141.2.14 12:16, 29. Jun. 2014 (CEST)

Siehe WP:BKS. Es gibt verschiedene Varianten, im vorliegenden Fall ist Modell 2 zu bevorzugen ("Stichwort führt direkt auf den geläufigsten Sachartikel"). Dein Vorgehen, den Text eines bestehenden Artikels unter einem neuen Lemma abzuspeichern, war formal falsch und eine Verletzung der Lizenzbedingungen und damit des Urheberrechts (siehe WP:URV). -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 12:55, 29. Jun. 2014 (CEST)

Deine Behaltensentscheidung Clemens Salvator von Österreich-Toskana[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang,
ich werde nicht ganz schlau aus deiner Behaltensbegründung. Du schreibst, er sei aus heutiger Sicht nicht relevant (d.h. nach WP-Kriterien). Er erfüllt also die RK nicht und eine allgemeine Relevanz ist ebenfalls nicht dargestellt, richtig? Behalten hast du mit der Begründung "war 1918 relevant nach den damaligen Maßstäben". Meine Frage: inwiefern können die damaligen Maßstäbe (welche eigentlich?) die heute in der WP geltenden Maßstäbe für Relevanz, die deinem Urteil nach nicht erfüllt sind, overrulen?
Viele Grüße, Chianti (Diskussion) 04:38, 30. Jun. 2014 (CEST)

Sollte doch eigentlich klar genug sein. Bis 1918 kann man die allgemein verbreitete Ansicht annehmen, dass ein Enkel des Kaisers von Österreich eine wichtige, also relevante Person ist, und zwar von Geburt an und ohne eigene Leistung. Das war damals so. Und wenn Relevanz nicht vergeht … Aber wie gesagt gibt es auch eine wiss. Rezeption. Ich sehe das insgesamt als sehr knapp relevant, da die Zahl der Kaiserenkel aber überschaubar ist und der Artikel ordentlich ist, kann man das behalten. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 08:43, 30. Jun. 2014 (CEST)
Für mich immer noch widersprüchlich - wenn du auf "Relevanz vergeht nicht" abstellst, dann hättest du eigentlich schreiben müssen: "War die Person im Jahr 1918 relevant? Nach den RK auf jeden Fall." anstatt Nach den damaligen Maßsstäben auf jeden Fall." Ersteres hast du aber in deiner Begründung mit der Formulierung "Aus heutiger Sicht wäre Relevanz zu verneinen" verneint. Oder? (Ergänzungsfrage: welche "wissenschaftliche Rezeption"? Er taucht in einem Biografienlexikon der Habsburger auf und mit einer Namensänderung in einem Werk, das sich nicht mit ihm befasst.)--Chianti (Diskussion) 13:48, 30. Jun. 2014 (CEST)

SP[Bearbeiten]

Ich benachrichtige dich hiermit davon, gegen deine absurde Sperrung meines Accounts SP eingelegt zu haben. Es wird deine Stellungnahme erbeten, v.a. zu dem umstand, warum du es für Sperrwürdig hältst, wenn Ich mich über diverse verleumderische Unterstellungen bezüglich angeblicher Motivationen meiner Mitarbeit beschwere, wo du doch vor 20 Tagen geurteilt hast: " Unterlasse Spekulationen über Motive und Absichten von LH. Das kann erstens bei Wiederholung als PA gewertet werden und bringt zweitens in der LD sachlich absolut nichts. Erledigt." --Liberaler Humanist fährt mit der Bahn 17:00, 30. Jun. 2014 (CEST)

Blödsinn[Bearbeiten]

Klar wäre in der VM zu bewerten gewesen, ob es gerechtfertigt ist, LH ein politisches Motiv zu unterstellen. Nachdem aber in der LD eindeutig kein politisches Motiv zu erkennen ist, ist die Sperre von LH nur daneben. Klare Fehlentscheidung, wieder einmal. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 20:54, 30. Jun. 2014 (CEST)

Es ist doch vor allem äusserst ungeschickt, dieses persönliche Hick-Hack in den Löschdiskussionen als gut und nicht WP:DISK-widersprechend zu bewerten. Die andauernden Mutmaßungen und Unterstellungen zur Person Liberaler Humanist bringen doch die Löschdiskussionen und Relevanz-Bewertungen kein Stück weiter und selbst deshalb gemäß WP:DISK entfernt werden. Schade, dass Wolfgang Rieger hier jedoch solches Verhalten auch noch fördert mit so einer Entscheidung. Zu einer Entspannung im Themengebiet führt das sicherlich nicht, eher im Gegenteil zu noch mehr Argumenten ad hominem. --Konsequenz (Diskussion) 09:07, 1. Jul. 2014 (CEST)

Schön, dass sich hier so viele zu Wort melden. Es kann keine Rede davon sein, dass ich das fördere und ja, es bringt die LDs nicht weiter. Als PA kann es aber nicht gewertet werden. "Verleumdung" und "Mobbing" kann aber sehr wohl als PA gewertet werden. LH scheint das nicht begreifen zu wollen oder hat die Absicht, das zu ignorieren, und wurde deshalb 2h gesperrt. Und eine "Entspannung im Themengebiet" ist ohnehin aussichtslos, solange die Beteiligten derart verbissen agieren. Bestenfalls kann man die Auswüchse der Auseinandersetzung begrenzen und darum bemühe nicht nur ich mich. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 10:49, 1. Jul. 2014 (CEST)

klar förderst du das und da musst du nur in die jeweiligen Diskussionen schauen, dein Urteil gegen LH wird da Schon erwähnt und interpretiert, es ist nun für manche salonfähig geworden, anderen politisch Motive nachzusagen. Teils auch recht drastisch. Lies die jeweiligen Beiträge selbst, vielleicht erkennst du dann wie richtungsweisend deine Entscheidung füreinzelne war. Gratulier. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 13:31, 1. Jul. 2014 (CEST)
[6], das letzte Kapitel hier [7]. Das sind die direkten Auswirkungen Deiner Entscheidung, dass Diskussionen über eventuelle politische Motivationen von Autoren hier angemessen und erwünscht sind. Ich würde es sehr begrüßen, wenn Du die Folgen Deines Handelns wahrnimmst und entsprechend tätig wirst. Du solltest die gerade bei Brainswiffer auf der Diskussions-Seite versammelten Benutzer gezielt nochmal ansprechen und klarstellen, dass wir in der Wikipedia über Inhalte und Fakten diskutieren und nicht über die Autoren, die selbige äussern - und insbesondere nicht über eventuelle Motive selbiger spekulieren. Aber jemanden zu sperren, weil er sich zurecht über diese ad-personam-Tiraden beschwert, halte ich für ein sehr falsches Signal. Wenn Du Deine Entscheidung so stehen lässt, förderst Du genau solches Verhalten wie das auf der Diskussions-Seite von Brainswiffer. --Konsequenz (Diskussion) 14:57, 1. Jul. 2014 (CEST)
Ich erwarte jetzt von von Dir einen Nachweis, dass ich "Diskussionen über eventuelle politische Motivationen von Autoren hier" als "angemessen und erwünscht" bezeichnet habe. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 15:07, 1. Jul. 2014 (CEST)
Ok - das ist sicherlich der falsche Schluss. Nicht unangemessen und nicht unerwünscht ist wohl passender. Denn sonst hättest Du als Admin ja Brainswiffer angesprochen hinsichtlich seines unangemessenen und unerwünschten Verhaltens, wenn es denn schon auf VM gemeldet wird. Aber statt dies zu tun, hast Du ja den Melder gesperrt (wohlgemerkt: durch seine Wortwahl, zu der er sich hat provozieren lassen, durchaus vertretbar). Und da Du ja auch weiterhin nicht in die Richtung einlenkst, entsteht der Eindruck, als hättest Du nichts gegen die extreme personenbezogene Argumentation und die Mutmaßungen über persönliche Motive von Brainswiffer, Pappenheim, Sakra und co. einzuwenden. Die verlinkten Reaktionen und Folgen auf Deine VM-Entscheidung scheinen Dich ja auch nicht weiter zu stören. --Konsequenz (Diskussion) 15:57, 1. Jul. 2014 (CEST)
Sie stören mich schon, aber in dieser Atmosphäre von Verbohrtheit und Verbissenheit, bei der jegliche Handlung als Parteinahme für oder gegen dies oder den interpretiert wird und alles, was zu solcher Wahrnehmung nicht passt, geflissentlich ausgeblendet wird, kann man dagegen ohnehin nichts tun. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 16:15, 1. Jul. 2014 (CEST)
Dann finde ich es aber schade, dass Du dann eine VM entscheidest, den Melder sperrst und dem Gemeldeten keinerlei Schranken für sein Verhalten setzt, sondern ihn im Gegenteil sogar ermutigst, weiterzumachen. Das mag zwar nicht Deine Intention sein, aber durch Dein Verhalten bewirkst Du gerade genau das, live zu beobachten. Schade, dass Du nicht gewillst bist, einen Fehler in Deiner Abarbeitung zu erkennen und doch noch korrigierend einzuschreiten und Brainswiffer und seinen Kumpels zu erklären, dass ihr Verhalten eben nicht in Ordnung ist und Du sie eben nicht durch Deine VM-Abarbeitung in selbigem bestätigen willst. --Konsequenz (Diskussion) 16:27, 1. Jul. 2014 (CEST)
wie schon geschrieben, du hast eingegriffen und deine Entscheidung wird nun als Freibrief interpretiert. Gratuliere. SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 17:40, 1. Jul. 2014 (CEST)

Wolfgang Schmidt (Serienmörder)[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang, Ich sehe das ähnlich wie Elektrofisch auf AA. Würdest du bitte auf eine unverdächtige Version zurücksetzen? Gruß, --Ne discere cessa! Kritik/Lob 11:12, 1. Jul. 2014 (CEST)

Antwort auf AA. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 11:34, 1. Jul. 2014 (CEST)

Zur Info[Bearbeiten]

MorenoArgentinFan ist ein neuer Account des infinit gesperrten Benutzers Alfred Grudszus, der durch seine "guten Umgangsformen" aufgefallen ist. Bisher wurde er jedes Mal, wenn er in alte Verhaltensweisen zurückfiel, wieder gesperrt. Deshalb bin ich jetzt ein wenig verdutzt. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 16:53, 1. Jul. 2014 (CEST)

Die Meldung stand lange genug da. Ich sah keinen konkreten Vandalismus und habe daher geerlt. Die Identifikation MorenoArgentinFan = Benutzer:Alfred Grudszus ist wo belegt? -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 16:58, 1. Jul. 2014 (CEST)
Naja, wenn sich keiner kümmert, kann es nicht mehr "konkret" sein.
Seit Jahren ist es eben so, dass AG unter neuen Nicks wieder auftaucht, sich einige Zeit benimmt, dann in alte Verhaltensformen zurückfällt und wieder gesperrt wurde. "Belegt" ist das nicht, aber eindeutig, da sind "wir Radsportler" uns schon lange einig(2 Themen, Radsport und Medizin, wird ausfallend, besonders gerne in Zusammenfassungen, diese "Belege" sind eindeutig). Aber wenn Du ihn nicht sperren willst, in Ordnung. Aber es wird nicht besser werden, eher schlimmer, versprochen :) Ich spreche aus jahrelanger Erfahrung. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 20:33, 1. Jul. 2014 (CEST)
Nicht nur ich sah keine Handhabe, sondern offenbar auch sonst niemand. Vielleicht solltest Du in Zukunft VMs weniger launig, und dafür präziser, konkreter und ggf. mit entsprechendem Hintergrund formulieren? Beste Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 20:52, 1. Jul. 2014 (CEST)
Bisher ging das immer "so", ohne große Diskussion. Aber wie ich schon schrieb: Dann ist das eben so. Aber wenn ich Dich nicht kritisiere, musst Du mich auch nicht kritisieren. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 22:26, 1. Jul. 2014 (CEST)
Keine Kritik. Meine halt nur. Wenn so ein ahnungsloser Admin wie ich das bearbeiten können soll, musst Du halt ein paar Zusatzinformationen liefern ;-) Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 01:31, 2. Jul. 2014 (CEST)

Bitte[Bearbeiten]

Hallo WolfgangRieger, ein mir unbekannter Benutzer hat ohne Rücksprache mit mir den Artikel Altos Hornos de Marbella einfach in den ANR verschoben. Bitte zurück verschieben. Die Aktion erfolgte Zeitgleich mit dem LA von Benutzer:Aknm auf Tranvía de la Loma. Welch ein Zufall! Danke --Straco (Diskussion) 17:37, 1. Jul. 2014 (CEST)

Deine Verschiebung in den BNR war nicht gerechtfertigt. Auch Artikel, die Du erstellt hast, können von Dir nicht beliebig zwischen den Namensräumen verschoben werden, wenn nicht z.B. schwerwiegende Mängel vorliegen, die verhindern, dass der Artikel im ANR bleiben kann. Das ist nicht der Fall. Sei froh, dass es keine VM gegeben hat. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 17:44, 1. Jul. 2014 (CEST)
Seiten im Benutzernamensraum sind im Gegensatz zu Seiten im Artikelnamensraum (ANR) nicht Bestandteil der Enzyklopädie. Auf seinen Benutzerseiten hat traditionell der jeweilige Benutzer die Gestaltungshoheit. Aber ich merke schon einige Benutzer dürfen alles, andere wieder nicht. Entschuldigung, dass ich Dich als Admin angesprochen habe. Grüsse, --Straco (Diskussion) 17:53, 1. Jul. 2014 (CEST)
Die betreffende Seite war aber zuvor im ANR. Das ist ein Unterschied. Wenn Du eine Seite im BNR anlegst, kannst Du im Großen und Ganzen damit machen, was Du willst. Sobald Du sie in den ANR verschiebst, ist es ein Artikel, der nicht ohne Weiteres zurück verschoben werden kann. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 17:58, 1. Jul. 2014 (CEST)
Ok, danke nun hat der Benutzer:Aknm jedoch erneut einen LA in den Artikel Tranvía de la Loma eingetragen. Soll ich da nun wieder antworten, wie oft darf er eigentlich dieses Spielchen gegen mich weiter machen? --Straco (Diskussion) 18:16, 1. Jul. 2014 (CEST)
Sag mal, habe ich mich derart unklar ausgedrückt? Deine Verschiebung in den BNR war unzulässig. Was soll an dem Artikel nicht fertig sein? Du hast den Artikel im ANR angelegt, da war er fertig genug. Und der löschende Admin sieht nicht genau hin und löscht den Verschieberest, statt die Verschiebung rückgängig zu machen. Sieh zu, wie Du mit Aknm klar kommst. Der ist übrigens erstmal 1 Tag gesperrt. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 19:32, 1. Jul. 2014 (CEST)

Deine Frage[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang, bzgl. deiner Frage: Ich glaube, dass ich hier und an anderer Stelle schon alles zum Manöver „VA“ gesagt habe, was es von meiner Seite zu sagen gibt. Theraphosis hat dieselben Punkte, die er in dem „VA“ unterbreitet, schon mehrfach auf der Diskussionsseite gebracht. Ich habe auf alle Beschwerden geantwortet, meistens mit Sekundärliteratur. Wenn er sich weigert, den Inhalt des Artikels weiterhin auf der Diskussionsseite zu diskutieren, dann ist es sein Problem, für das ich keine Verantwortung übernehme. Ich stimme dieser und dieser Einschätzung der Sinnhaftigkeit des „VA“ zu. Seit wann ist Wikipedia ein Diskussionsforum, in dem User ihre Meinungen zu einem Thema austauchen, völlig losgelöst von der Pflicht, Quellen vorzulegen? Nehmen wir mal den ersten Punkt aus dem „VA“ als Beispiel. Die zentrale Behauptung „außerhalb psychologischer Fachkreise bedeutet EKE das gesamte Spektrum der Entfremdung“ ist unbelegt und nachweislich falsch. Später zitiert Theraphosis z.B. sogar den Staudinger, also einen Text „außerhalb psychologischer Fachkreise“, der explizit vom PAS spricht. Hier eine kleine Zusammenstellung von Quellen „außerhalb psychologischer Fackreise“ und innerhalb juristischer Fachreise. Auch die Behauptung „international findet aktuell wohl der Begriff parental alienation disorder oder eben einfach nur parental alienation die meiste Verwendung“ ist unbelegt und zumindest im Fall von parental alienation disorder offensichtlich falsch. Was soll wie konkret verändert werden und auf Grundlage welcher Sekundärliteratur? Das sind Fragen, die Theraphosis nicht beantworten kann und daran kann sich auch nichts ändern, weil die Faktenlage so offensichtlich ist. Er schreibt gegen den wissenschaftlichen Mainstream, repräsentiert u.a. durch WHO und APA, an. Auf den sechsten Punkt zum DSM/ICD habe ich ausführlichst geantwortet, weil es sich um den einzigen einigermaßen konkrete Änderungswunsch handelte. Ich setze mich mit Theraphosis' unbelegten Meinungsäußerungen auf der Diskussionsseite auseinander. Ich sehe keinen Grund, mich mit seinen unbelegten Meinungsäußerungen auch außerhalb der Diskussionsseite des Artikels zu befassen. Wenn ich z.B. morgen einen Schlag auf den Kopf kriege und als Folge anfange, im Artikel AIDS immer und immer wieder gegen den wissenschaftlichen Konsens anzuschreiben und behaupten, dass AIDS durch Grippe-Impfungen erzeugt wird bzw. gar nicht existiert, was würde dann passieren? Nehmen wir an, dass ich zusätzlich die Diskussion:AIDS mit Dauergeschwafel überziehe, dass HI-Viren nichts mit AIDS zu tun haben und User, die mir widersprechen, als fanatische Halbwissende bezeichnen, weil sie u.a. die WHO zitieren. Irgendwann wäre ich die Diskussionsseite leid und würde versuchen die Diskussion an einen anderen Ort zu verlagern und sie persönlich zu machen nach dem Motto: Der hat ein Problem mit mir, bitte vermittel einer, in der Hoffnung, die anderen User durch Endlosdiskussionen zu zermürben. Würde sich jemand auf diesen Ablenkungsversuch einlassen? Natürlich nicht. Man würde mich als AIDS-Leugnerin und Quacksalberin sperren und das wäre absolut richtig so. Ich werde zum Hobby-Projekt „VA“ nichts mehr schreiben. Schreibe mich bitte auf meiner Diskussionsseite ab, wenn du Fragen an mich hast oder mir etwas mitteilen möchtest. Ich werden alle anderen Versuche ignorieren, die inhaltliche Diskussion von der Artikel-Diskussionsseite zu verlagern. Falls jemand einen „VA“ wünscht, dann empfehle ich einen „VA“ zwischen Therpahosis und WP:KTF. Liebe Grüße, SanFran Farmer (Diskussion) 15:44, 2. Jul. 2014 (CEST)

Hallo SanFran Farmer! Dieser ausführliche Beitrag ist hier ganz falsch. Gefragt war nach "Ja" oder "Nein". Ich nehme Deine Ausführungen für ein "Nein". Ich möchte allerdings sagen, dass der wesentliche Unterschied zwischen Artikeldisk und VA von Dir ignoriert zu werden scheint, nämlich dass ein VA moderiert wird. Weiteres auf der Disk. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 16:06, 2. Jul. 2014 (CEST)
Du interpretierst meine Ausführungen falsch, aber lassen wir das. Wie ich gerade gesehen habe, hast du ausgerechnet bei Perrak angefragt, „Parteien, die sich einer moderierten Diskussion verweigert haben“ (damit meinst du wohl mich) zu sperren. Ein Hoch auf Junk Science, möge sie so euphemistisch wie möglich in der deutschsprachigen Wikipedia dargestellt werden. Bitte als nächstes den Artikel Post-Abortion Syndrome vornehmen, dort habe ich auch den wissenschaftlichen Stand dargestellt und u.a. die böse APA zitiert. Viele Spaß! --SanFran Farmer (Diskussion) 16:32, 2. Jul. 2014 (CEST)
PS: Was für eine extrem ungerechte Nummer, mir die Schuld für eine angeblich ausstehende unbeschränkte Artikelsperre in die Schuhe zu schieben. Ich finde es absolut absurd, mir eine Diskussionsverweigerung zu unterstellen angesichts meiner Beiträge. Schau mal genauer hin, wer da die Diskussion verweigert mit dem ständigen Hinweis auf einen magischen „VA“. --SanFran Farmer (Diskussion) 16:36, 2. Jul. 2014 (CEST)
Beschwere Dich nicht, wenn man Dich falsch interpretiert. Wenn Du nicht in der Lage bist, auf eine einfache Frage mit "Ja" oder "Nein" zu antworten, dann ist das eben so. Es geht wohlgemerkt um die Bereitschaft, am VA teilzunehmen, nicht darum, ob ein bestimmter Vermittler akzeptiert wird. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 16:49, 2. Jul. 2014 (CEST)
Gratuliere! Jeder POV-Darsteller kann also künftig Fachautoren in einen VA bugsieren, wenn er nur lange und beharrlich genug insistiert. Und über wissenschaftliche Fragen wird dann künftig wohl per Abstimmung entschieden. --Stobaios?! 17:34, 2. Jul. 2014 (CEST)
Das war deutlich genug, manche Frage lassen sich nicht mit einem einfachen Ja/Nein beantworten, aber Hauptsache, du hast mich angeraunzt. Hoffentlich geht es dir jetzt besser. Frage zu deinem geplanten Vorgehen anhand eines Beispiels: Es gibt dritte Meinungen zu den Bausteinen von Theraphosis. Die Bausteine wurden zwischenndurch entfernt, z.B. hier. Der User, der den Baustein entfernt hat, wurde von Theraphosis aufgefordert, an Theraphosis' magischem VA teilzunehmen. Der User hat sich geweigert. Wird der User nun von dir gesperrt, wenn er mit Verweis auf die 3M die Bausteine entfernt? Wir jeder User gesperrt, der es wagt, Theraphosis zu widersprechen bzw. seine Änderungen rückgängig zu machen? Oder werde nur ich gesperrt? --SanFran Farmer (Diskussion) 17:41, 2. Jul. 2014 (CEST)
Ich finde es sehr schade, dass von dir, Wolfgang, nichts kommt und dass du stattdessen dein Archiv vorbereitet hast, damit diese Diskussion hier archiviert werden kann. Theraphosis hat alle User, die ihm widersprochen haben zur Teilnahme an seinem VA aufgefordert und die Sachdiskussion verweigert. Hier z.B. Theraphosis zu Arabsalam, der bis dahin rein gar nix mit Theraphosis oder dem Thema zu tun hatte: „Da die Lage Deiner Meinung so klar ist, solltet ihr euch über den VA doch freuen. Ist doch -die- Gelegenheit, mein "persönlich übergriffiges Geschwafel" und die "verzerrte Quellenwiedergabe" vor aller Welt zu belegen und einen Konsens in eurem Sinne zu erreiche. Was also soll der Widerstand?“ Antwort Arabsalam: „Der Artikel gibt den akademischen Diskurs korrekt wieder, da gibt es nichts zu vermitteln...“ Meine Frage ist, ob alle gesperrt werden, die auf der Sachdiskussion bestehen und sich nicht durch das Manöver VA ablenken lassen? --SanFran Farmer (Diskussion) 20:19, 2. Jul. 2014 (CEST)
Das ist jetzt aber schon leicht paranoid, oder? Ich habe das Archiv gewechselt weil ein neues Quartal begonnen hat und ich es mir erlaube, auch noch andere Dinge zu tun, als mich um Eure aussichtslose Auseinandersetzung zu kümmern. Und aussichtslos ist sie, da es offenbar keine Lösungsmöglichkeiten mehr gibt. Die einzige Möglichkeit der Konfliktlösung, die ich noch sah, war eine moderierte Diskussion, bei der der Moderator dafür sorgt, dass sie sachbezogen bleibt. Diese wird von Dir und FB abgelehnt. Und an diesem Punkt nützt es nichts und interessiert mich auch nicht, wenn Du weiterhin hier ganze Bildschirmmeter an Theraphosis-Anklagen ablädst. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 20:33, 2. Jul. 2014 (CEST)
Ich würde mich über eine Antwort auf meine Frage freuen: Theraphosis fordert alle User, die ihm widersprechen, zur Teilnahme an seinem VA auf. Sollen alle User, die die Teilnahme verweigern, weil sie das VA als das erkennen, was es ist: Ablenkung, gesperrt werden oder nur ich? Wie du darauf kommst, dass das hier eine Weigerung ist, weiß ich nicht. Ich könnte jetzt etwas zu deiner Wahrnehmung sagen und damit auf deinen Sietenhieb („paranoid“) antworten, aber auf das Niveau will ich mich nicht herablassen. --SanFran Farmer (Diskussion) 21:02, 2. Jul. 2014 (CEST)
Der Link zur Fossa-Disk interessiert mich nicht. Wen Theraphosis zu was auffordert, interessiert mich auch nicht. Mich interessiert nur, ob Du Dich weigerst, an einem VA teilzunehmen oder nicht. Aber darauf gibst Du keine klare Antwort, schon klar. Ich aber verliere zunehmend das Interesse an diesem völlig punktlosen Eiertanz. Von mir aus können Du und FB Euch auf der Artikeldisk bis in alle Ewigkeit gegenseitig bestätigen, dass ihr die "Fachautoren" seid und Theraphosis ein "POV-Pusher". -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 21:19, 2. Jul. 2014 (CEST)
Mit einem einfachen Ja oder Nein ist deine Frage für mich nicht zu beantworten, ich habe Fossa die Bedingung geschrieben, unter der ich zu einer Teilnahme bereit wäre. Auf meine Frage hast du mir leider nicht geantwortet, ich gehe also davon aus, dass du alle User sperren wirst, die in der Artikeldiskussion in Erscheinung treten und die Therpahosis mit einem Hinweis auf seinen VA abzuwimmeln versucht: Das wären meiner Zählung nach fünf User. Zum Thema POV-Pusher: Wenn du wie Teraphosis der Meinung bist, dass das PAS wissenschaftlich „durchaus anerkannt“ ist und sogar die Nicht-Aufnahme ins DSM-5 noch im ICD-10 in diesem Sinne umdeutest, dann ist Therpahosis natürlich kein POV-Pusher. Oder wenn du meinst, dass die Belegpflicht überbewertet wird nach dem Motto „Einzelnachweise sind nicht nach Maßgabe des Umfangs einem Artikel hinzuzufügen wie Rosinen zu einem Kuchen“, dann ist Theraphosis kein POV-Pusher. Ich bin auf deine angekündigte Sperre vorbereitet, vielen Dank für die Warnung. Vielleicht informierst du die anderen betroffenen User. Das war es von mir, vielen Dank für deine, ähem, Gastfreundschaft. PS: Ich habe dich bisher für einen ausgezeichneten Admin gehalten, dieser Zwischenfall hat mir die Augen geöffnet. Auch dafür viele Dank. Wir brauchen Admins, die helfen, unbelegten, pseudowissenschaftlichen Stuss aus der WP rauszuhalten und die Themen anhand von Sekundärliteratzr darzuszellen, sei es zum Thema Homöopathie, Intelligent Design oder PAS. --SanFran Farmer (Diskussion) 21:49, 2. Jul. 2014 (CEST)
Auf der Fossa-Disk stellst Du eine unerfüllbare Bedingung. Das ist ein "Nein". Betreffend Benutzersperren habe ich gar nichts angekündigt. Die Belegpflicht halte ich nicht für überbewertet. Und die Rolle der Admins scheinst Du auch nicht zu verstehen. Falls ich den Eindruck erweckt haben sollte, auf der "Seite" von Dir oder FB zu sein, dann tut mir das leid. Jeder, der das Projekt stört oder sich als unfähig zu sachlichem Diskurs erweist, wird hoffentlich feststellen, dass ich stets auf der "anderen Seite" bin. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 00:03, 3. Jul. 2014 (CEST)
WolfgangRieger, du hast geschrieben: eine moderierte Diskussion, bei der der Moderator dafür sorgt, dass sie sachbezogen bleibt. Diese wird von Dir und FB abgelehnt. Wenn ich dich korrigieren darf: eine moderierte Artikeldiskussion auf der Sachebene habe ich explizit begrüßt, insgesamt drei Mal. Ich habe dich bisher für einen Administrator gehalten, dem es um den Schutz enzyklopdädischer Artikelarbeit auf dem Niveau des fachwissenschaftlichen Stands geht, um saubere Quellenarbeit, dass du diese mit deinen Befugnissen schützt. Es ist sehr enttäuschend, dass dies bei diesem Artikel nicht so ist. Du reagierst formal und regst sogar implizite Zwangsmaßnahmen an. Die Bedingungen, die SanFran Farmer auf der BD von Fossa gestellt hat, sind keineswegs unerfüllbar. Warum denn? Wenn du dir anschaust, wie die Accounts, die den Benutzer:Theraphosis flankieren, seit April agieren, uns systematisch folgen, uns ad personam bekämpfen, wie sich z.B. Brainswiffer sich äußert, könnte erst unter dieser Bedingung ein Weg zu einer Vermittlung gefunden werden.--Fiona (Diskussion) 15:03, 3. Jul. 2014 (CEST)

Campingplatz Grav-Insel[Bearbeiten]

Als größter Campingplatz Deutschlands dürfte er wohl kaum irrelevant sein, was spricht also gegen eine Weiterleitung?--Tara2 (Diskussion) 21:27, 2. Jul. 2014 (CEST)

Campingplätze werden generell nicht für relevant gehalten (siehe z. B. Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2007/Woche_06#Campingpl.C3.A4tze.2C_Relevanz). Ich habe auch keinen Artikel über einen konkreten Campingplatz gefunden. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 21:43, 2. Jul. 2014 (CEST)
Wenns um einen eigenen Artikel geht mag das ja richtig sein! Aber eine Weiterleitung? Wem tut die denn weh?--Tara2 (Diskussion) 22:07, 2. Jul. 2014 (CEST)
Es könnten sehr viele derartige WLs angelegt werden. Ich fühle mich an die Richtlinien gebunden und wo es keine solchen gibt, halte ich mich an offensichtlich geübte Praxis. Ich würde Dir vorschlagen, meine Entscheidung in der WP:Löschprüfung zu beanstanden. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 22:53, 2. Jul. 2014 (CEST)
Wenn ich das richtig lese müsste der Artikel dafür vorher durch eine Löschdiskussion gegangen sein, was er ja nicht ist, Du hast SLA gemacht?--Tara2 (Diskussion) 23:11, 2. Jul. 2014 (CEST)
Nein, jede Löschung (auch per SLA) kann beanstandet werden. Wo kämen wir da hin? Überleg mal: das Ergebnis einer über 7 Tage öffentlich geführten Diskussion dürfte beanstandet werden und die kurzfristig getroffene Entscheidung eines einzelnen Admins nicht? -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 23:13, 2. Jul. 2014 (CEST)
Ja gut, es geht ja eigentlich bei dieser Frage löschen oder nicht nur mal um das Grundsätzliche da Du ja schreibst: "Wo es keine solchen gibt, halte ich mich an offensichtlich geübte Praxis".

Bei der Löschprüfung steht: "Diese Seite wurde bereits früher gelöscht. Bitte prüfe, ob eine Neuanlage sinnvoll ist und den Richtlinien entspricht. Falls die Seite nach einer regulären Löschdiskussion gelöscht wurde, wende dich bitte an die Löschprüfung" Also ist die Löschprüfung doch die verkehrte Stelle? Wie ist denn dann der Vorgesehene Weg?--Tara2 (Diskussion) 23:30, 2. Jul. 2014 (CEST)

Der löschende Admin hat Dich an die Löschprüfung verwiesen. Einen besseren Grund gibts kaum.
Gruß --Baumfreund-FFM (Diskussion) 23:36, 2. Jul. 2014 (CEST)
Also gut, ich habe es dann mal so gemacht, ich hoffe dann hat dort niemand was zu meckern! Vielen Dank für die Aufklärungen und Gruß!--Tara2 (Diskussion) 23:49, 2. Jul. 2014 (CEST)

Bronzezeit und Sanduhrtrommel[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang Rieger, zunächst Dank, dass du die VM nicht nur formal abgearbeitet, sondern dich auch um den Inhalt bemüht hast. Wegen deinem Kommentar noch: "Bertramz: Wenn es eine Sanduhrtrommel ist, ist es bronzezeitlich. Ist es eine Sanduhrtrommel? Ich wäre bei der Interpretation vorzeitlicher Zeichnungen extrem vorsichtig und würde aus diesem Grund beim 100%ig Belegbaren bleiben." Ich habe schon viele Beschreibungen zu derartigen Zeichnungen gelesen und war häufig von der klaren Sicht oder anders formuliert von den Phantasie der Archäologen beeindruckt. Im Fall des streitgegenständlichen Bildes handelt es sich im Vergleich mit vielen ähnlichen Abbildungen zuverlässig erkennbar um eine Sanduhrtrommel. Worüber die Fachwelt bei dgl. Abbildungen nur immer diskutiert ist die Frage, ob der Musiker die Trommel mit beiden Händen oder mit zwei gebogenen Stöcken schlägt. So. Und mittlerweile ist mir wieder der Beleg eingefallen, mit dem ich damals bei der Artikelanlage die Auswahl des Bildes (vor mir selbst) gerechtfertigt habe: Yashodhar Mathpal (Prehistoric Paintings of Bhimbetka, 1984, S. 68) gibt eine Beschreibung des Bildes: The dancers with joined arms are in three groups of eight, four and two and the drummer holding a drum is painted above the dancers. Auf dem Bild sind in der oberen Reihe 7 Tänzer zu sehen, der 8. rechts ist nur noch teilweise erhalten, darunter die 2er und 4er Gruppe. Ergänzend S. 151: The only musical instrument shown in the paintings is the drum. Sometimes wasp-waisted and splayed-end drums are associated with musicians and sometimes with marching soldiers.

Nachbetrachtung: Der Satz, den ich als inhaltsleer bezeichnet habe, ist jetzt wieder drin. Diesmal in der Mitte garniert mit dem Beleg, den ich auf der dortigen Disk. zur zeitlichen Eingruppierung der Elefanten verwendet habe. Passt prima. Also alles wieder gut. ;-) Gruß -- Bertramz (Diskussion) 23:34, 2. Jul. 2014 (CEST)

Dann ist ja gut. Melde Dich, falls es weiter Ärger gibt. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 23:39, 2. Jul. 2014 (CEST)
Hallo @Wolfgang Rieger, im Text des Artikels Sanduhrtrommel beschrieb Bertramz ...Figuren, die eine Sanduhrtrommel an einem um den Hals geschlungenen Gurt quer vor dem Bauch tragen und mit den Händen auf beide Trommelfelle schlagen. Er spricht also von mehreren Figuren, während auf dem Bild nur eine Figur zu sehen ist, auf die die detaillierte Beschreibung ganz offensichtlich nicht zutrifft. Das ist ein Widerspruch, auf den ich zweimal auf der DS des Artikels hingewiesen habe. Statt diesen Widerspruch sachlich aufzuklären, tritt Bertramz als Opfer auf und denunziert mich auf der Vandalismusseite. Inzwischen hat er die Diskussion nach hierher verlagert und teilt ganz beiläufig mit, dass ihm mittlerweile eingefallen ist, dass sich seine Bildbeschreibung auf eine andere Quelle bezieht und er sein Vorgehen vor sich selbst gerechtfertigt hätte. Angesichts der bei Wikipedia geltenden Belegpflicht ist seine Erklärung dürftig.
Was heißt, Ärger? Den Ärger hat Bertramz hier hereingebracht. Seine Intervention im Artikel Elfenbeinschnitzerei beginnt damit, dass er einen Satz revertiert, den er nicht verstanden hat, wie er selbst sagt. Trotz seines mangelnden Verständnisses, befürchtet er aber, dass meine Darstellung einen Zusammenhang suggeriere, für den ich einen Beleg erbringen sollte. Ich sollte also eine Aussage belegen, die er aus einem Unverständnis heraus konstruiert hat. Ich habe nirgends gesagt, dass es in Bhimbetka steinzeitliche Elefantendarstellungen gibt. Am Schluß seiner Zurechtweisungen kam dann sein Eigenlob. Er zeigte auf seine vorbildliche Belegarbeit (s.o.), wodurch er auch für diesen Ärger verantworlich ist. Gruß --Foersterin (Diskussion) 23:35, 3. Jul. 2014 (CEST)


Frage eines Greenhorns[Bearbeiten]

Ich wollte einen weiteren Kandidaten zu Wilhelm Hagen in der Nachnamensliste Hagen ergänzen, fand aber im Bearbeitungsmodus keine Namen mehr, sondern nur diesen für mich kryptischen Code:

der sich, wie mir die Vorschau zeigt, hier wieder in einzelne lesbare Einträge verwandelt. Ich würde gerne den bayerischen Redakteur und Dramatiker Wilhelm Hagen *1883 eintragen.--Julius Eugen (Diskussion) 23:58, 2. Jul. 2014 (CEST)

Mach den Eintrag auf der Seite Wilhelm Hagen, das erscheint dann automatisch in Hagen (Familienname). Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 00:32, 3. Jul. 2014 (CEST)
Groschen gefallen! Danke.--Julius Eugen (Diskussion) 00:40, 3. Jul. 2014 (CEST)

VM Wistula[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang,

da Wistula deine Erledigung nicht mehr mitbekommen haben dürfte und man nicht voraussetzen kann, dass er im VM-Archiv kramen wird, bitte ich dich darum ihn auf seiner Diskseite anzusprechen. --PM3 00:53, 3. Jul. 2014 (CEST)

Wistula hat die Botmeldung bekommen. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 01:40, 3. Jul. 2014 (CEST)
Die verweist auf WP:VM, wo nichts mehr zu lesen ist → siehe oben. --PM3 02:24, 3. Jul. 2014 (CEST)
Hast Du die Botmeldung schon einmal gelesen? -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 02:29, 3. Jul. 2014 (CEST)

Diskussion:Jabuka (Pančevo)[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang, wer kann mir hier helfen?

Solche edits von Jabuka37 empfinde ich als beleidigend und als persönliche Angriffe: „Diesen Satz schreiben Sie sich selbst ganz dick hinter die Ohren und überlegen gut, was Sie in Zukunft ablassen. Schluss mit lustig.“ Oder: „Die Disk ist kein Müllplatz oder eine Therapiestation für rentitente Benutzer. Beschäftigen Sie sich lieber mit Kirchengebäuden, da haben Sie einen Nachholbedarf.“ [[8]], „Sie sind sachlichen Argumenten nicht zugänglich, sondern in einer donauschwäbischen POV-Stereotypie verhaftet. Das können Sie alles nicht mit einem Aufschrei Persönlicher Angriff abtun, dagegen sprechen Ihre eigenen Taten“ [[9]],. Den folgenden Beitrag – wohlgemerkt, auf der Diskussionsseite – hat er revertiert und fordert mich auf, die Seite zu scannen oder online verfügbar machen. „Im gleichen Ort wurden Anfang November 600 serbische Juden und Roma umgebracht“ [[10]] vgl. Ralf Hartmann: Die ehrlichen Makler: die deutsche Außenpolitik und der Bürgerkrieg in Jugoslawien - Eine Bilanz.-. Im Übrigen hält sich Benutzer Jabuka37 nicht an Vorgaben vom 15.Mai 2014 [[11]] Wenn ich diese Angriffe auf mich selbst lösche, wird die Diskussionsseite wieder wegen EW gesperrt. Was also tun? Beste Grüße--Špajdelj (Diskussion) 17:41, 3. Jul. 2014 (CEST)

Ich habe Jabuka37 jetzt 1 Woche gesperrt. In Zukunft PAs nicht revertieren, sondern bitte gleich auf WP:VM melden (mit Diff und Verweis auf bisherige Sperren und Auflagen). Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 18:04, 3. Jul. 2014 (CEST)

WAA Wackersdorf[Bearbeiten]

In der Benutzer Diskussion:Andreas Werle steht unter WAA Wackersdorf:

"Dann wird Wikida einen Löschantrag auf diesen Artikel stellen und es wird einen EW um Inhalte und die Bausteine geben. Daran darfst Du nicht teilnehmen, sonst wird Admin-Kollege Wolfgang Rieger dich sperren. :) Also Vorsicht. Wenn der Unterartikel den Löschantrag übersteht hast Du gewonnen." --- Das verstehe ich nicht. Was hat das mit dir zu tun? Danke! --Wikida (Diskussion) 23:36, 6. Jul. 2014 (CEST)

Ich vermute, das soll witzig sein. Den Witz lass Dir bitte von Andreas erklären, ich verstehe den Quatsch auch nicht. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 00:22, 7. Jul. 2014 (CEST)

Nationalität Mozarts[Bearbeiten]

Hallo Wolfgang, für den Artikel wurde Löschprüfung beantragt. --PM3 01:56, 7. Jul. 2014 (CEST)

"Begriff existiert" ist keine Widerlegung von TF[Bearbeiten]

Lesetipp: WP:KTF "Bezeichnungen, die weder in der Fachwelt noch im allgemeinen Sprachgebrauch verbreitet sind, sollen weder als Lemma noch in Artikeln verwendet werden.". Deine SLA-Ablehnung [12] ist falsch begründet.--Chianti (Diskussion) 13:49, 8. Jul. 2014 (CEST)

Gib keine Lesetipps, wenn Du es selbst nicht verstehst. Bei dem, was Du zitierst, geht es um Relevanz. Dein SLA bezog sich auf TF (wenn jemand zB versucht, einen selbsterfundenen Begriff hier unterzubringen). Dass man das Dir mit Deiner Erfahrung in einschlägigen Bereichen erklären muss, ist schon erstaunlich. Lasse es Dir übrigens nicht einfallen, nochmal zu revertieren. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 13:55, 8. Jul. 2014 (CEST)
Was ist an "Eine besondere Form der Theoriefindung ist die Einführung nicht gebräuchlicher Termini (Begriffsetablierung)" unverständlich? WP:WWNI als übergeordnete Regel nennt explizit TF in Punkt 2. und im letzten Abschnitt die Rechtfertigung eines SLA bei eindeutigem Verstoß dagegen. Relevanz ist ein Unterpunkt von WP:WWNI Punkt 7.2 und hat mit TF nichts zu tun. Dass man dir als Admin die Struktur und Inhalte der WP-Regeln erklären muss, ist schon erstaunlich.--Chianti (Diskussion) 14:07, 8. Jul. 2014 (CEST)

Löschung Proton (Discothek) Seite[Bearbeiten]

Hallo Herr Rieger, ich habe nach der Eintragung gesehen, dass der Artikel von Ihnen gelöscht worden ist? Es gibt doch verschiedene Eintragungen zu Discotheken, sogar in Stuttgart (Perkins Park), die genehmigt worden sind. Ich wollte meinem Lieblingsclub (seit etwa 10 Jahren) auch eine Seite gestalten mit Informationen. Was ist der Grund der Löschung?

Die Seite wurde nicht gelöscht, sondern nach Proton (Diskothek) verschoben. Das wird aber beim Aufruf von Proton (Discothek) auch angezeigt. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 17:01, 9. Jul. 2014 (CEST)

Bootstrapping (Wirtschaft)[Bearbeiten]

Hi Wolfgang!

Gab es dazu einen SLA, oder hast du die Weiterleitung in eigener Sache gelöscht? Wie ich in der LD erklärt hatte, finde ich sie sinnvoll um diesen Begriff zentral über eine Stelle verlinken zu können [13]. Außerdem vermeidet sie die unschöne Unterabschnittsweiterleitung in der BKS Bootstrapping; ich denke dass sowas unerwünscht ist.

Grüße --PM3 17:31, 9. Jul. 2014 (CEST)

Es gab einen SLA von Jesi ("Überflüssige Klammerweiterleitung, wird über Bootstrapping erreicht."). Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 18:27, 9. Jul. 2014 (CEST)
In BKS werden grundsätzlich die Linkziele offengelegt und keine direkten (oder indirekten) Umleitungen verwendet. Das ist genau die Form, die üblich ist. -- Jesi (Diskussion) 18:29, 9. Jul. 2014 (CEST)
@Jesi: Okay, das war mir noch nie so aufgefallen. Sobald es Links von mehreren Stellen auf das gleiche Untersabschnittsziel gibt halte ich aber den Weg über einen Redirect für sinnvoller, weil die leicht kaputtgehen weil der Zielabschnitt umbenannt oder es in einen separaten Artikel ausgelagert wird, und das repariert dann kein Mensch. Ein einziger Redirect ist noch einigermaßen handhabbar, ein Edit und alles stimmt wieder. --PM3 19:26, 9. Jul. 2014 (CEST)
@Wolfgang: alles klar. --PM3 19:26, 9. Jul. 2014 (CEST)

Verschiebung[Bearbeiten]

Danke. Grüße --diba (Diskussion) 14:04, 10. Jul. 2014 (CEST)

Editschinderei[Bearbeiten]

Wenn ich bei meiner Verschieberei noch so nebenbei Fehlverlinkungen ausmerze, dann soll mir der Vorwurf recht sein. Solche Fehler sind leider viel zu häufig. --Sam Lowry, InformationsministeriumDiskussion 01:24, 11. Jul. 2014 (CEST)

Ich halte die Verschiebung für falsch, habe aber keine Lust, sie rückgängig zu machen. Was Du mit Deinem inzwischen nicht mehr ganz so frischem Account treibst, erzeugt bei mir Kopfschütteln. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 01:31, 11. Jul. 2014 (CEST)
Dafür hatte ich gestern auf Grund der exzellenten Adminleistungen einen echten schönen sauberen Migräneanfall. So gleicht sich alles aus. Aber ist natürlich nur meine eigene Schuld: ich nix, Admin alles. --Sam Lowry, InformationsministeriumDiskussion 01:52, 11. Jul. 2014 (CEST)
Es gibt hier Leute, die jahrelang wertvolle Arbeit leisten, ohne auch nur einmal Kontakt mit einem Admin zu haben. Da Dir das offenbar nicht möglich ist und Du WP-Ärger schon zu somatisieren beginnst, solltest Du eine Wikipause in Erwägung ziehen. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 02:07, 11. Jul. 2014 (CEST)