Biliverdin-Reduktase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biliverdin-Reduktase
Biliverdin-Reduktase
Oberflächenmodell der BVR-B mit NADP und Biliverdin als Stäbchen nach PDB 1HE2
Vorhandene Strukturdaten: 2H63
Masse/Länge Primärstruktur 296 / 206 Aminosäuren
Sekundär- bis Quartärstruktur Monomer
Kofaktor Zn2+
Bezeichner
Gen-Name(n) BLVRA, BLVRB
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 1.3.1.24Oxidoreduktase
Reaktionsart Redoxreaktion
Substrat Biliverdin + NADP+
Produkte Bilirubin + NADPH
Vorkommen
Übergeordnetes Taxon mehrzellige Tiere[1]

Die Biliverdin-Reduktase (BVR) ist ein Enzym des Häm-Abbaus in Tieren, es katalysiert die Reduktion von Biliverdin zu Bilirubin. Beim Menschen sind zwei paraloge Isoformen bekannt: BVR-A ist hauptsächlich in der Leber zu finden und BVR-B wird ausschließlich im Embryo exprimiert. Man vermutet, dass BVR-A weitere Funktionen im Zellkern ausübt, da es zur Autophosphorylierung und zur Bindung an DNA in der Lage ist. BVR-B kann außerdem Flavine reduzieren.[2][3]

Katalysierte Reaktion[Bearbeiten]

Biliverdin +NADPH/H+ Bilirubin + NADP+


Biliverdin wird zu Bilirubin reduziert. BVR-A ist das einzige bekannte Enzym mit einem doppelten Aktivitätsprofil in Abhängigkeit von pH und Cofaktor (NADPH bei pH 8,7 und NADH bei pH 7,0).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. InterPro-Eintrag
  2. UniProt P53004
  3. a b Tudor C, Lerner-Marmarosh N, Engelborghs Y, Gibbs PE, Maines MD: Biliverdin reductase is a transporter of haem into the nucleus and is essential for regulation of HO-1 gene expression by haematin. In: Biochem. J.. 413, Nr. 3, August 2008, S. 405–16. doi:10.1042/BJ20080018. PMID 18412543. PMC: 2723824 (freier Volltext).

Weblinks[Bearbeiten]