Bistum Huancavélica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Huancavélica
Basisdaten
Staat Peru
Metropolitanbistum Erzbistum Ayacucho o Huamanga
Diözesanbischof Isidro Barrio Barrio
Generalvikar Mariano Hermida García
Fläche 21.078 km²
Pfarreien 27 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 459.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 415.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 90,4 %
Diözesanpriester 43 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 9.651
Ordensschwestern 47 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale San Antonio

Das Bistum Huancavélica (lat. Dioecesis Huancavelicensis) ist ein in den zentralperuanischen Anden gelegenes römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Huancavelica.

Es ist dem Erzbistum Ayacucho o Huamanga als Suffraganbistum unterstellt.

Das Bistum Huancavélica wurde am 18. Dezember 1944 aus Gebietsabtretungen des Bistums Ayacucho o Huamanga errichtet.

Es umfasst das Gebiet der Region Huancavelica.

Bischöfe von Huancavélica[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Kathedtrale San Antonio in Huancavélica

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bistum Huancavélica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien