Boris Alexandrowitsch Bachmetjew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boris Alexandrowitsch Bachmetjew (russisch Борис Александрович Бахметьев; * 1880 in Tiflis, Russisches Kaiserreich; † 21. Juli 1951 in Brookfield, Connecticut) war ein russischer Ingenieur und Diplomat.

Bachmetjew studierte in St. Petersburg und an der ETH Zürich.

Er war einige Zeit (1917–22) russischer Botschafter in den Vereinigten Staaten. Anschließend wurde er Professor an der Columbia University, wo er das heute nach ihm Bakhmeteff Archive benannte Archiv für russische Kultur mitbegründete.

Weblinks[Bearbeiten]