Bratensauce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bratensauce

Bratensauce ist eine dunkle, aromatische Sauce, die zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch (auch Geflügel) serviert wird. Ihre Grundlage ist der bei der Zubereitung des Fleischs entstehende Bratensatz, der durch Zugabe von Flüssigkeiten wie Brühe oder Wein abgelöscht und durch braune Grundsauce oder Kraftsauce ergänzt wird. Die durch die in den Zutaten enthaltene Gelatine verursachte leichte Bindung kann durch Montieren mit Butter oder Sahne sowie die Zugabe von brauner Mehlschwitze verstärkt werden.

Bratensaucen können je nach Geschmack und Verwendungszweck durch Gewürze und Kräuter sowie weitere würzende Zutaten wie Fleischextrakt, Tomatenmark, Gemüse, Pilze, Cognac, Sherry, Madeira usw. ergänzt werden.

Zur Zubereitung von Bratensauce wird der Bratensatz zunächst abgelöscht, dann mit den weiteren Zutaten verkocht und reduziert, passiert und schließlich bei Bedarf mit Mehlschwitze, Sahne oder Butter gebunden.

Bratensauce ist auch konzentriert als Pulver oder Paste im Handel erhältlich, sie wird dazu allerdings auf industriellem Wege anders und aus anderen Zutaten hergestellt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bratensauce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien