Brautsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brautsee

BW

Geographische Lage Im Stadtgebiet der Stadt Schleswig
Orte am Ufer St. Jürgen
(Stadtteil von Schleswig)
Orte in der Nähe Schleswig
Daten
Koordinaten 54° 31′ 37″ N, 9° 34′ 45″ O54.5269444444449.579166666666712.2Koordinaten: 54° 31′ 37″ N, 9° 34′ 45″ O
Brautsee (Schleswig-Holstein)
Brautsee
Höhe über Meeresspiegel 12,2 m ü. NN
Fläche 7,2 ha[1]
Volumen 111.000 m³[1]
Umfang 1,31 km[1]
Maximale Tiefe 2 m[1]
Mittlere Tiefe 1,54 m[1]
Einzugsgebiet 62 ha[1]

Der Brautsee ist ein Binnensee in Schleswig-Holstein im nordöstlichen Stadtgebiet der Stadt Schleswig, östlich des Stadtteils St. Jürgen.

Der Name des Brautsees leitet sich aus einer Sage her, nach der sich eine Bauerstochter einer Zwangsverheiratung widersetzte.

Im Westen (Seekamp) und Norden (Moldeniter Weg) reicht die Wohnbebauung sehr nahe (ca. 40 Meter) an das Ufer. Im Osten (Pionierstraße) und Süden (Johannistaler Weg) befinden sich noch landwirtschaftliche Flächen. Die Straße „Am Brautsee“ dagegen ist eine westliche und weiter vom See entferne Parallelstraße des Seekamp.

Der Brautsee ist ein Vereinsgewässer des Angelsportvereins Schleswig, mit Besatz von Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie, Brasse, Güster, Karausche und verschiedenen anderen Weißfischarten.

Weblinks und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Brautsee: Charakteristische Daten. In: Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein: Seen (abgerufen am 13. August 2012)