Brian Crowley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brian-Crowley (1914)

Brian Crowley (irisch Brian Mac Amhlaidh, * 4. März 1964 in Dublin) ist ein irischer Politiker und Mitglied des Europäischen Parlaments.

Crowley wurde 1964 in Dublin als eines von sechs Kindern des irischen Politikers Florence Crowley geboren und wuchs in Bandon im County Cork auf. Er studierte Rechtswissenschaft am University College Cork und erhielt dort 1993 sein Diplom. Von 1993 bis 1994 war er Senator im Seanad Éireann sowie Regierungssprecher für Justiz, Gleichberechtigung und Rechtsreform. Juli 1994 wurde er das erste Mal für die Fianna Fáil im Wahlbezirk Südirland in das Europäische Parlament gewählt und trat daraufhin am 31. August von seinem Amt als Senator zurück. Crowley gehört dem Europäischen Parlament ohne Unterbrechung bis heute an. Im Juni 2014 wechselte er von der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa in die Fraktion Europäische Konservative und Reformisten und wurde daraufhin aus der Fianna Fáil ausgeschlossen.[1] Von 1997 bis 2004 war Crowley Mitglied des irischen Staatsrates.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Brian Crowley’s MEP group ‘xenophobic’, says FF leader, 25. Juni 2014, The Irish Times