Bundesschild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Bundesschild Deutschlands

Der Bundesschild ist ein deutsches Wappen, das ähnlich dem Bundeswappen in den Nationalfarben den rot bewehrten schwarzen Bundesadler auf goldenem Grund darstellt. Im Gegensatz zum Bundeswappen handelt es sich jedoch um einen Halbrundschild und der Adler ist anders gezeichnet. Der Bundesschild wird ausschließlich auf der Bundesdienstflagge, auf der Dienstflagge der Seestreitkräfte sowie auf der Truppenfahne der Bundeswehr verwendet.

Ebenso wie die Verwendung der Dienstflagge der Bundesbehörden (Bundesdienstflagge) oder des Bundeswappens ist die Verwendung des Bundesschilds ausschließlich den Bundesbehörden vorbehalten, er darf von den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland nicht verwendet werden, § 124 OWiG. Als Symbol des Bundes wird er auch nicht von den Ländern oder Gemeinden verwendet.