Bundesverband Freier Radios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bundesverband Freier Radios (BFR) ist die Dachorganisation Freier Radios und Radioinitiativen in Deutschland.

Der BFR wurde Ende 1993 in Hattingen gegründet und hat aktuell 32 Mitglieder. Der Verband ist seit 2010 ein Mitglied des Community Media Forum Europe (CMFE).

Der letzte Kongress fand vom 7. bis 9. Oktober 2011 bei Radio F.R.E.I. in Erfurt statt.

Liste der Radiostationen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]