Bussell Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-S
Bussell Highway
Australian State Route 10.svg
Basisdaten
Betreiber: Main Roads
Straßenbeginn: R1 Old Coast Road
R1 / S20 South Western Highway
Bunbury (WA)
(33° 21′ S, 115° 40′ O-33.349153666667115.66840230556)
Straßenende: Augusta (WA)
(34° 19′ S, 115° 10′ O-34.314920888889115.15925788889)
Gesamtlänge: 143 km

Bundesstaaten:

Western Australia

Nördliche Einfahrt von Margaret River mit Brücke über den gleichnamigen Fluss
Nördliche Einfahrt von Margaret River mit Brücke über den gleichnamigen Fluss
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing

Der Bussell Highway ist eine Fernstraße im Südwesten des australischen Bundesstaates Western Australia. Sie verbindet den South Western Highway und die Old Coast Road in Bunbury mit der Hafenstadt Augusta im äußersten Südwesten des Staates. Der Highway ist als State Route 10 ausgeschildert bis auf einen kurzen Abschnitt in Busselton. Der Bau der Umgehungsstraße hat dort dazu geführt, dass der frühere Teil durch die Stadt heute Alternate State Route 10 heißt.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bussell Highway wurden nach der Bussell-Familie benannt, einer der ersten Siedler dieser Region. Er wurde 1894 von M. C. Davis, einem Sägewerkbesitzer aus Karridale, gebaut, um Vasse und das Gebiet dahinter besser an die bestehende Straße bei Bunbury anzubinden.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Bussell Highway verlässt Bunbury Richtung Südwesten als Fortsetzung der Old Coast Road (R1) und des South Western Highway (S20) und führt an der Küste der Geographe Bay entlang nach Capel, Busselton und Vasse. Südwestlich von Capel erschließt er den Tuart-Forest-Nationalpark. Kurz vor Busselton zweigt der Vasse Highway (S10 / S104) nach Südosten ab.

Von Vasse aus führt der Bussel Highway nach Süden, während die Caves Road (T250) weiterhin der Küste der Geographe Bay und der Westküste folgt. Nach 46 km ist der Ort Margaret River am gleichnamigen Fluss erreicht. Weiter zieht die Straße nach Süden durch die Ortschaft Karridale, wo der Brockman Highway (S10) nach Osten abzweigt und die Bezeichnung Staatsstraße 10 übernimmt.

Auf den letzten 14 km bis zum Endpunkt Augusta an der Flinders Bay mündet von Westen die Caves Road (T250) wieder ein.

Straßenzustand[Bearbeiten]

Von Bunbury bis Capel, und die Umfahrung von Busselton sind zweispurig pro Fahrrichtung ausgebaut. Die übrige Strecke von Capel nach Busselton und von Vasse nach Augusta ist lediglich einspurig, mit Überholspuren in regelmäßigen Abständen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bussell Highway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quelle[Bearbeiten]

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 80

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bussell Highway, www.mainroads.wa.gov.au. Abgerufen am 19. Oktober 2011.