Busumbala

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Busumbala
13.310614927778-16.662465649722Koordinaten: 13° 19′ N, 16° 40′ W
Karte: Gambia
marker
Region: West Coast
Distrikt: Kombo North
Einwohner: 13.292 (2013)

EW2 EW3

Busumbala (Schreibvariante: Bantambilo) ist eine Ortschaft im westafrikanischen Staat Gambia.

Nach einer Berechnung für das Jahr 2013 leben dort etwa 13.292 Einwohner, das Ergebnis der letzten veröffentlichten Volkszählung von 1993 betrug 3619.[1]

Geographie[Bearbeiten]

Busumbala in der West Coast Region, Distrikt Kombo North, am südlichen Ufer des Gambia-Flusses, ist ungefähr zwei Kilometer südlich von Yundum und ungefähr sieben Kilometer nördlich von Brikama entfernt. Durch den Ort führt die South Bank Road.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Busumbala ist ein historische Stätte als Kultstätte unter den Namen Sollimako bekannt.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Busumbala auf bevoelkerungsstatistik.de (online nicht mehr erreichbar, letzter Zugriff Mai 2013)
  2. Allen Meagher (Hrsg.): Historic sites of The Gambia. Ada Dinkiralu (Mandinka), Bereb-I-Chosan (Wolof), Tarica Tawal (Fula), Nannin (Jola), Soninke Ada (Serehuli), I-Mofan Chosan (Serer). An official guide to the monuments and sites of The Gambia. National Council for the Arts and Culture, Banjul The Gambia 1998, ISBN 9983-80-011-014 (formal falsche ISBN).

Weblinks[Bearbeiten]