West Coast Region (Gambia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte
Division West Coast Lage der Region in Gambia
Division West Coast West Coast Region
Basisdaten
Verwaltungsort Brikama
Distrikte 9
Geographisches Zentrum 13° 15′ N, 16° 19′ W13.25-16.316667Koordinaten: 13° 15′ N, 16° 19′ W
Nord-Süd-Ausdehnung 43 km
Ost-West-Ausdehnung 110 km
Fläche 1.764 km²
Einwohnerzahl 594.854 (Stand 2013)
Bevölkerungsdichte 337 Einwohner/km²
ISO 3166-2 GM-W
Telefonvorwahl (+220) 4

Die West Coast Region (vormals: Western Division und Western Region) ist eine von sechs Verwaltungseinheiten des westafrikanischen Staat Gambia. Die Region entspricht der Local Government Area Brikama.

Geographie[Bearbeiten]

Die 1764 km² große Region, mit dem Sitz der Verwaltungseinheit in Brikama (84.608 Einwohnern), ist weiter unterteilt in neun Distrikte. Mit 594.854 Einwohnern (Berechnung 2013)[1] ist es die dichtbevölkerte Region. Die Region erstreckt sich von der Atlantischen Küste südlich des Gambia-Flusses bis zur Lower River Region im Osten. Im Norden grenzt die Kombo-St. Mary Area, die ein Distrikt der Greater Banjul Area ist, an den Distrikt Kombo North. Brikama, im Distrikt Kombo Central, ist mit 101.119 Einwohnern die größte Ortschaft in der Western Region.

Distrikte[Bearbeiten]

Die neun Distrikte sind: Kombo North, Kombo South, Kombo Central, Kombo East, Foni Brefet, Foni Bintang-Karanai, Foni Kansala, Foni Bondali und Foni Jarrol.

Ortschaften[Bearbeiten]

Die zehn größten Orte sind:

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach einer Erhebung von 1993[2] (damalige Volkszählung) stellt die größte Bevölkerungsgruppe die der Mandinka mit einem Anteil von rund fünf Zehnteln, gefolgt von den Fula und den Wolof. Die Verteilung im Detail: 45,3 % Mandinka, 11,4 % Fula, 5,8 % Wolof, 27,1 % Jola, 1,2 % Serahule, 2,3 % Serer, 0,3 % Aku, 4 % Manjago, 0,4 % Bambara und 2,2 % andere Ethnien.

Geschichte[Bearbeiten]

Ende 2007 wurde im Rahmen einer Verwaltungsreform aus der ehemaligen Western Division die Western Region. Im Oktober 2010 wurde die Western Region nach West Coast Region geändert um den Charakter der Region im Namen besser deutlich zu machen.[3]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl Bemerkung
1963 55.393 Volkszählung
1973 91.013 Volkszählung
1983 137.245 Volkszählung
1993 234.917 Volkszählung
2003 392.987 Volkszählung
2005 428.104 Berechnung
2006 446.680 Berechnung
2007 465.947 Berechnung
2008 486.710 Berechnung
2009 507.595 Berechnung
2010 529.280 Berechnung
2012 574.967 Berechnung
2013 594.854 Berechnung

Politik[Bearbeiten]

Der Verwaltungseinheit steht ein Gouverneur vor, seit 2009 ist Lamin Sanneh Amtsinhaber dieser Position.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. West Coast Region (Gambia) auf bevoelkerungsstatistik.de (online nicht mehr erreichbar, letzter Zugriff Mai 2013)
  2. Population by Ethnicity, by Settlement and Local Government Area. (Gambians Only) PDF-Datei
  3. New name for Western Region The Daily Observer vom 20. Oktober 2010