C. J. Sapong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C. J. Sapong
Spielerinformationen
Voller Name Charles Sapong
Geburtstag 27. Dezember 1988
Geburtsort Manassas, VirginiaUSA
Größe 185 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
2007–2010 James Madison Dukes
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2009
2010
2011–
Fredericksburg Gunners
Reading United
Sporting Kansas City
8 (0)
11 (4)
34 (5)
Nationalmannschaft2
2012– USA 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. Oktober 2011
2 Stand: 25. Januar 2012

Charles Sapong (* 27. Dezember 1988 in Manassas, Virginia) ist ein US-amerikanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

College[Bearbeiten]

Sapong spielte College-Soccer an der James Madison University. Während dieser Zeit erzielte er für die Dukes insgesamt 37 Tore. Er wurde viermal hintereinander als wertvollster Offensivspieler ausgezeichnet und war 2010 CAA Player of the Year.

Außerdem spielte er 2009 für die Fredericksburg Gunners[1] und 2010 für Reading United in der USL Premier Development League.[2]

Sporting Kansas City[Bearbeiten]

Am 14. Januar 2011 wurde Sapong beim MLS SuperDraft 2011 von Sporting Kansas City gedraftet.[3] Am 1. März unterzeichnete er ein Vertrag über drei Jahre mit dem MLS-Franchise.[4] Sein Debüt gab er fast drei Wochen später am 1. Spieltag der 2011er Saison gegen CD Chivas USA. Im selben Spiel erzielte er auch sein erstes Ligator.

Am 8. November 2011 wurde Sapong als bester Nachwuchsspieler mit dem MLS Rookie of the Year Award für die Saison 2011 ausgezeichnet.[5]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 21. Januar 2012 absolvierte er sein erstes Länderspiel für die USA. Die Mannschaft siegte 1:0 gegen Venezuela.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.uslsoccer.com/teams/2009/6188269.html#STATS
  2. http://www.uslsoccer.com/teams/2010/22373.html#STATS
  3. http://www.sportingkc.com/news/2011/01/sporting-kansas-city-selects-cj-sapong
  4. http://www.sportingkc.com/news/2011/03/sporting-kc-signs-three-mls-contracts
  5. http://www.mlssoccer.com/awards/2011/rookieoftheyear

Weblinks[Bearbeiten]