CD Motagua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motagua
Logo
Voller Name Club Deportivo Motagua
Ort Tegucigalpa
Gegründet 29. August 1928
Vereinsfarben blau-karmin
Stadion Nacional
Plätze 35.000
Präsident HondurasHonduras Pedro Atala
Trainer HondurasHonduras Ramón Maradiaga
Homepage motagua.com
Liga Liga Nacional de Fútbol de Honduras
2008/09 8. Platz
Heim
Auswärts

Der Club Deportivo Motagua ist ein Fußballverein aus Tegucigalpa, der Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Honduras. Seit Gründung der nationalen Profiliga 1965 gehört er dieser ununterbrochen an. Aufgrund seiner Vereinsfarbe firmiert der Verein im Vernakular auch als el Azul.

Der Klub wurde am 29. August 1928 unter Federführung von Marco Antonio Ponce, erster Präser des Vereins, und Marco Antonio Rosa auf der Basis der aufgelösten Vereine América, Honduras Atlética und Aguila gegründet. Der Verein wurde in einer patriotischen Geste nach dem weiland zwischen Honduras und Guatemala umkämpften Grenzfluss Río Motagua benannt.

Das "Estadio Tiburcio Carías Andino"

1965 war der Verein Gründungsmitglied der nationalen Honduranischen Profiliga. In der Saison 1968/69 wurde Motagua unter Trainer Rodolfo Godoy erstmals Meister und gewann bei der Erstausspielung des Wettbewerbes auch den Pokal von Honduras. Seither gewann der Verein noch mehr als zehn weitere Meistertitel und ist damit hinter dem Stadtrivalen CD Olimpia der erfolgreichste Fußballverein von Honduras.

Motagua trägt - wie auch der Erzrivale Olimpia - seine Heimspiele im staatlichen Nationalstadion der Hauptstadt aus, das oft auch nach dem vormaligen Präsidenten von Honduras als Estadio Tiburcio Carías Andino bezeichnet wird. Das Stadion wurde 1948 eröffnet und fasst rund 35.000 Zuseher. Tiburcio Carías Andino - im Amt 1924 sowie von 1933 bis 1949 - war auch ein großer Freund und Förderer des Vereins, und beschäftigte beispielsweise in der Amateurzeit auch zahlreiche Spieler des Vereins beim staatlichen Fuhrpark, der Garaje Nacional.

Rekordtorschützen
  1. 77 Tore: Angel Obando
  2. 68 Tore: Oscar "Martillo" Hernández
  3. 54 Tore: Luis Alberto "Chito" Reyes
  4. 50 Tore: Jairo Manfredo Martínez
  5. 50 Tore: Amado "Lobo" Guevara
  6. 46 Tore: Mario Blandón Artica
  7. 40 Tore: Edwin Geovani Castro
  8. 38 Tore: Hernán Juvini Carreño (Chile)
  9. 37 Tore: Salvador Bernárdez Blanco
  10. 36 Tore: José Francisco Ramírez

0bis zur Saison 2009/2010

     
Armado Guevara ist Rekordnationalspieler Honduras

Weblinks[Bearbeiten]