CF Asturias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Club Asturias
aus den 1940er Jahren

Der Club de Fútbol Asturias ist eine Abteilung des am 7. Februar 1918 von asturischen Einwanderern im Hause von Antonio Martinez Cuétara in Mexiko-Stadt ins Leben gerufenen Centro Asturiano de México AC. Die eigentliche Motivation zur Gründung dieses Zentrums war die Aufstellung einer Fußballmannschaft, die alle emigrierten Asturier vereinen sollte.

Geschichte[Bearbeiten]

Der CF Asturias spielte seit der Saison 1919/20 bis zu ihrer Auflösung nach der Saison 1942/43 in der Primera Fuerza und ging als erster Meister der 1943/44 eingeführten Profiliga in die Geschichte des mexikanischen Fußballs ein. Am Saisonende hatte Asturias gleichauf mit dem spanischen Rivalen España gelegen, so dass ein Entscheidungsspiel notwendig wurde. Dieses entschied Asturias mit 4:1 deutlich zu seinen Gunsten.

Außerdem ist der CF Asturias mit acht Erfolgen Rekordpokalsieger von Mexiko.

Bei Einführung des Profifußballs 1943 besaßen die Asturianos mit dem vereinseigenen Parque Asturias den modernsten Fußballtempel Mexikos.

Gemeinsam mit dem Real Club España und der UD Moctezuma zog der Verein seine Fußballmannschaft 1950 aufgrund von Verbandsquerelen aus der Profiliga zurück. Um auch als Amateursportverein weiterhin an ganzjährig organisierten Fußballturnieren teilnehmen zu können, rief der CF Asturias in Zusammenarbeit mit dem Real Club España und der Spanischen Gemeinde von Mexiko-Stadt im Jahr 1954 die Liga Española de Fútbol de México ins Leben.

Der Name des Vereins bezieht sich auf die im Nordwesten Spaniens gelegene Provinz bzw. heutige autonome Region Asturien (span. Asturias), woher die Gründerväter des Vereins kamen.

Die Meistermannschaften[Bearbeiten]

Nachstehend sind alle bekannten Spieler aus den drei Meisterschaftskadern des CF Asturias in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt:

Statistische Angaben zum CF Asturias[Bearbeiten]

Gründungsdatum: 7. Februar 1918
Spitzname: Asturianos (die Asturier)
Vereinsfarben: blau-weiß
Landesmeister: 1923, 1939, 1944
Pokalsieger: 1922, 1923, 1924, 1934, 1937, 1939, 1940, 1941

Quellen[Bearbeiten]

  • Juan Cid y Mulet: Libro de Oro del Fútbol Mexicano – Tomo II, B. Costa-Amic, Mexiko-Stadt, 1961, S. 339 (Kader 1922/23), S. 349 (Kader 1938/39) und S. 352 (Kader 1943/44)
  • Weitere Spielernamen wurden dem Saisonartikel 1943/44 bei RSSSF entnommen.

Weblinks[Bearbeiten]