Calare (Wahlkreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-33.306148.922Koordinaten: 33° 18′ S, 148° 55′ O

Lage des Wahlkreises in New South Wales.

Calare ist einer von 150 Wahlkreisen, die zur Wahl des australischen Repräsentantenhauses genutzt werden. Der Wahlkreis erstreckt sich von Parkes bis nach Lithgow. Er trägt den ursprünglichen Namen des Flusses Lachlan River, der von örtlichen Aborigines Kulair genannt wird.

Der Wahlkreis wurde 1906, nach der Abschaffung des Wahlkreises Canobolas, angelegt. Anfangs umfasste er nur die Orte Forbes, Orange und Parkes. Während der Neueinteilung im Jahre 2006 wurde der Wahlkreis stark vergrößert. Es kam ein großer Teil (zwischen Brewarrina und Menindee) vom nordwestlichen New South Wales hinzu und die Wahlkreisgrenze wurde nach Südwesten bis Cowra verschoben.

2009 wurde die Erweiterung teilweise wieder zurückgenommen und die nordwestlichen Gebiete an den Wahlkreis Parkes übergeben.

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten]

Name Partei Amtszeiten
Thomas Brown Australian Labor Party 1906–1913
Henry Pigott Commonwealth Liberal Party 1913–1916
Nationalist Party of Australia 1916–1919
Thomas Lavelle Australian Labor Party 1919–1922
Neville Howse Nationalist Party of Australia 1922–1929
George Gibbons Australian Labor Party 1929–1931
Harold Thorby Country Party of Australia 1931–1940
John Breen Australian Labor Party 1940–1946
John Howse Liberal Party of Australia 1946–1960
John England Country Party of Australia 1960–1975
Sandy Mackenzie National Country Party of Australia 1975–1982
Nationale Partei Australiens 1982–1983
David Simmons Australian Labor Party 1983–1996
Peter Andren parteilos 1996–2007
John Cobb Nationale Partei Australiens 2007–amtierend