Cao Dan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Cao ist hier somit der Familienname, Dan ist der Vorname.

Cao Dan (曹丹) (* 1960 in Wuhan, Provinz Hubei) ist ein zeitgenössischer chinesischer Maler.

Leben[Bearbeiten]

Cao Dan schloss sein Kunststudium 1982 an der Hochschule der Künste Hubei in Wuhan ab. Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Künstler arbeitet er mittlerweile an seiner ehemaligen Ausbildungsstätte als Kunstprofessor. Seit einiger Zeit arbeitet Cao Dan an einer Serie mit dem Namen Butterfly Effect. Dieser Titel bezieht sich auf die Kurzgeschichte A Sound of Thunder (1952) von Ray Bradbury. Die Geschichte handelt davon, dass ein Schmetterling, der seine Flügel schlägt, eine Reihe von großen Veränderungen bewirkt. Cao Dan projiziert diese Idee auf die zeitgenössige Veränderung in der Weltwirtschaft und der plötzliche aufgetretene Widerstand gegenüber der Betitelung Made in China und der Assoziationen, die diese Betitelung hervorrufen. In der chinesischen Kultur wird der Schmetterling als eine Analogie des weiblichen Bewusstseins gesehen. Die Serie von Cao Dan Butterfly Effect zeigt Frauen, die in den männlicher Bereich von Produkten eindringen. Die Kunstwerke sind in Cao Dan typischen Stil gemalt, für den knallige Farbtöne charakteristisch sind.

Einzelausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten]

2008

  • “Butterfly File”, Hochschule der Künste Hubei, Wuhan, China
  • “Hubei!” Edward Pranger Oriental Art Gallery, Amsterdam, Niederlande

Gruppenausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten]

2008

  • “Wuhan 2008 Contemporary Art Invitational Exhibition”, Hochschule der Künste Hubei, Wuhan, China

2007

  • “Forms of Concepts: The Reform of Concepts of Chinese Contemporary Art 1987-2007 – The New Generation and Bad Art”, 2007 “Wuhan 2nd Documentary Exhibition of Fine Arts”, Wuhan, China
  • “The 8th China Art Festival. Fifty Anniversaries of Art Exhibition of Hubei Artists Association”, Wuhan, China
  • “3rd Academic Art Exhibition”, Hochschule der Künste Hubei, Wuhan, China

1995

  • “Twenty Anniversaries”, Internationale Kunstausstellung, Nanjing, China

1994

  • “ 8th Hubei Art Exhibition”, Wuhan, China

1993

  • “93 Chinese Oil Painting Biennale Exhibition”, China Art Gallery, Beijing, China

1991

  • “Oil Painting Exhibition”, Wuhan, China

1989

  • “China/Avant-garde Art Exhibition”, National Art Museum of China, Beijing
  • “Contemporary Art Exhibition of Five Chinese Artists”, USA

1988

  • “Hubei Oil Painting Exhibition”, Wuhan, China

1987

  • “Hubei Youth Art Festival Exhibition”, Beijing, China

1986

  • “Tribe. Tribe First Round Exhibition”, Wuhan, China

1985

  • “ 6th China National Art Exhibition”, Beijing, China

Literatur[Bearbeiten]

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Cao ist hier somit der Familienname, Dan ist der Vorname.