Carlos De León

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos De León Boxer
Daten
Geburtsname Carlos De León
Gewichtsklasse Cruisergewicht
Nationalität Puertorikanisch
Geburtstag 3. Mai 1959
Geburtsort Rio Piedras
Stil Linksauslage
Größe 1,83 m
Kampfstatistik
Kämpfe 61
Siege 52
K.-o.-Siege 32
Niederlagen 8
Unentschieden 1

Carlos De León (* 3. Mai 1959 in Rio Piedras, Puerto Rico) ist ein ehemaliger puertorikanischer Boxer. Er war mehrfacher Weltmeister im Cruisergewicht.

Karriere[Bearbeiten]

Carlos De León wurde 1974 im Alter von 15 Jahren Profi. 1976 und 1977 verlor er zwei Aufbaukämpfe gegen unbekannte Gegner, startete dann aber mit abgeklärtem Konterboxen eine Siegesserie.

Am 25. November 1980 gewann er im neu geschaffenen Cruisergewicht gegen den ersten WBC-Titelträger der Klasse, Marvin Camel, und wurde Weltmeister. In seiner ersten Titelverteidigung im Februar 1982 später schlug er denselben Gegner durch technischen KO, bevor er im gleichen Jahr vom hart schlagenden aber wenig respektierten ST Gordon besiegt wurde.

1983 besiegte er Leon Spinks in einem Nichttitelkampf vorzeitig und gewann den WBC-Titel mit einem Punktsieg über Gordon zurück. In einer Verteidigung schlug er die Halbschwergewichtslegende Yaqui Lopez vorzeitig, unterlag dann aber 1985 mit Alfonso Ratcliff wieder gegen einen wenig respektierten Mann, diesmal nach Punkten. Er gewann den Titel allerdings wiederum gegen dessen Bezwinger Bernard Benton zurück.

Nach drei weiteren Titelverteidigungen verlor er 1988 gegen Evander Holyfield, der die beiden anderen Titel der WBA und IBF besaß, in einem Vereinigungskampf vorzeitig.

Als Holyfield ins Schwergewicht aufstieg, gewann De Leon den WBC-Titel zum vierten Mal und verteidigte ihn mit Unentschieden gegen Johnny Nelson aus England, verlor aber dann durch Disqualifikation gegen den Italiener Massimiliano Duran und kämpfte nie wieder um einen WM-Gürtel.

Am Ende seiner Karriere verlor er im Schwergewicht gegen Corrie Sanders und Brian Nielsen.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Marvin Camel Boxweltmeister im Cruisergewicht (WBC)
25. November 1980 – 27. Juni 1982
S.T. Gordon
S.T. Gordon Boxweltmeister im Cruisergewicht (WBC)
17. Juni 1983 – 6. Juni 1985
Alfonso Ratliff
Bernard Benton Boxweltmeister im Cruisergewicht (WBC)
22. März 1986 – 9. April 1988
Evander Holyfield
Evander Holyfield Boxweltmeister im Cruisergewicht (WBC)
17. Mai 1989 – 27. Juli 1990
Massimiliano Duran